Aus den Stadtteilen - Überblick

Teaserbild zum ArtikelBarmen: Malwunsch frei für 1+ in Latein
Malen und zeichnen sind ihre große Leidenschaft und sie ist Lehrerin. Klar, dass sie Kunst unterrichtet oder? „Nein, ganz sicher nicht“, lachend wehrt Jenny Dolfen diese Idee ab. „Ich habe mich ganz bewusst dagegen entschieden“, erläutert die Pädagogin. Englisch und Latein unterrichtet sie am Gymnasium Haus Overbach, ihrer großen Leidenschaft, der Kunst, frönt sie als freiberufliche Illustratorin. [08.03.2017, 08.24 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelJülicher Forscherin geht in die Computer-Tiefe
Im Reich der Supercomputer tummelt sich die Dr. Estela Suarez, Wissenschaftlerin am Jülicher Forschungszentrum. Gegenwärtig arbeitet sie an dem Projekt DEEP (Dynamical Exascale Entry Platform), dessen Ziel es ist, eine neue Art von Supercomputern zu entwickeln: „Die nächste Generation unserer Höchstleistungsrechner, die viel schneller und energieeffizienter sein müssen, als die heutigen.“ [08.03.2017, 07.45 Uhr]  >>
Werbung

Jülich: Arbeiten mit und für Frauen
Vor 30 Jahren entwickelten sich aus einer starken Frauen-Szene in Jülich gleich zwei „Institutionen": die Gleichstellungsstelle und der Verein „Frauen helfen Frauen e.V.". Mandy Geithner-Simbine, derzeitige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jülich, Kirsten Müller-Lehnen als erste Amtsinhaberin, Brigitte Habig als Gründerin von „Frauen helfen Frauen e.V." und Dagmar Ahrens, Maria Brenner und Sabrina Dicken von der Beratungsstelle des Vereins haben sich erinnert. [08.03.2017, 07.19 Uhr]  >>
Teaserbild zum Artikel"Sonne" scheint zum Jubiläum im KuBa
Das 30-jährige Bestehen der Gleichstellungsstelle und des Vereins "Frauen helfen Frauen e.V. Jülich" sind ein Anlass zum Feiern: Für das gemeinsame Jubiläum holen die Gleichstellungsstelle und die Beratungsstelle die Band "Soleil" erstmals am Donnerstag, 9. März, nach Jülich in den Kulturbahnhof.  [08.03.2017, 07.14 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelJülich: 25 Jahre Lust auf Gleichstellung
„25 Jahre LAG NRW – 25 Jahre Lust auf Gleichstellung“ heißt es anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Gleichstellungsstelle bis 24. März. Die Ausstellung im Foyer des Rathauses lädt alle Interessierten ein, sich über die Arbeit der kommunalen Gleichstellungsstellen und der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsstellen in Nordrhein Westfahlen zu informieren.  [08.03.2017, 07.05 Uhr]  >>
Azubis und Ausbilder in Jülich zusammenbringen
Unternehmen und Jugendliche zusammenbringen, das ist das Ziel des Berufsinfo-Marktes im Berufskolleg Jülich und potentielle Bewerber können sich eingehend über Ausbildungen und Praktikumsplätze informieren. 59 regionale Aussteller stellen rund 130 verschiedene Ausbildungs- und Studiengänge vor. Am 10. März öffnet der Berufsinfo-Markt im Jülicher Berufskolleg seine Tore für Schüler, Eltern und Lehrer. Der Eintritt ist frei. [06.03.2017, 07.35 Uhr]  >>
Teaserbild zum Artikel„Sicheres Zuhause" in Jülich
Sicherheitstag zum Thema Einbruchschutz finde im Neue Rathaus in Jülich statt. Wie man sich als Hausbesitzer wirksam gegen Einbrecher schützen kann und Mieter tun können, um sich auch mit überschaubaren finanziellen Mitteln zusätzlichen Schutz zu verschaffen, wird am Mittwoch, 8. März, zwischen 12 bis 18 Uhr beim Infomarkt erläutert.  [05.03.2017, 08.31 Uhr]  >>
Kranker Schweinezüchter in Jülichs Stadthalle [04.03.2017, 13.39 Uhr]  >>
Nacht der Bands in Jülich [03.03.2017, 14.51 Uhr]  >>
Polizei informiert Senioren im Nordviertel [01.03.2017, 08.25 Uhr]  >>
Bundesförderung für Welldorfer Unternehmer  [28.02.2017, 07.52 Uhr]  >>
Jülicher "Sonnenschein" rund ums Kind [28.02.2017, 06.33 Uhr]  >>
Jülicher Land: Kulturgut und Zeugnis eigener Identität [27.02.2017, 14.27 Uhr]  >>
Jülich: Nicht nur unter "Blaulicht" nutzbar [27.02.2017, 07.52 Uhr]  >>
Narren schlugen sich in Selgersdorf [25.02.2017, 12.00 Uhr]  >>
Das "Rad" für Jülich neu erfinden [24.02.2017, 10.59 Uhr]  >>
Jülicher spüren neuen Alzheimer-Wirkstoff nach [24.02.2017, 08.56 Uhr]  >>
Overbacher schließen Kooperation mit IT-Firma  [20.02.2017, 18.55 Uhr]  >>
Jülicher „Sternschnuppen“ im „Haus der kleinen Forscher“ [20.02.2017, 06.17 Uhr]  >>
Jülich: Städtepartnerschaft, für Eichhorn, gegen Rassismus [19.02.2017, 11.43 Uhr]  >>
Noch einmal Jülich von oben [18.02.2017, 14.44 Uhr]  >>
Jülich: Judith sucht den "genetischen Zwilling" [17.02.2017, 20.54 Uhr]  >>
MGJ-Schülerinnen "bösen" Bakterien auf der Spur [17.02.2017, 20.18 Uhr]  >>
Höhere Qualifikation bei der VHS Jülicher Land [17.02.2017, 18.58 Uhr]  >>
Forschungszentrum Jülich hat neuen KURS-Partner  [17.02.2017, 09.15 Uhr]  >>

Zum Archiv >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Selbst-Vermarktung
Vielseitig, wandelbar und mutig, das sind Adjektive, die gut zu Ute Werner passen. Die 55-jährige ist vor zehn Jahren nach Jülich gekommen, übernahm das Traditions-Strumpf-Geschäft am Markt und ist heute Vorsitzende der Werbegemeinschaft Jülich. Geplant war nichts davon. Es hat sich mehr „gefügt“.  [08.03.2017, 08.51 Uhr]  >>

Rundum

Hohe Kunst von der Burg Engelsdorf [08.03.2017, 09.09 Uhr]  >>
Oberzier: Frau ruft Hirsch [08.03.2017, 08.41 Uhr]  >>

Vereine

"Pussyhats" als sichtbares Zeichen [08.03.2017, 08.07 Uhr]  >>
Ausnahmezustand ist Normalzustand [08.03.2017, 07.00 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung