Landschaft macht Schule

Jülich: Festakt zum Schirmerjubiläum
Von Redaktion [30.08.2007, 08.32 Uhr]

Johann Wilhelm Schirmer: Selbstporträt

Johann Wilhelm Schirmer: Selbstporträt

Der 200. Geburtstag des berühmtesten Jülicher Künstlers wird am Mittwoch 5. September um 18 Uhr mit einem Festakt in der Geschäftstelle Jülich der Sparkasse Düren am Schwanenteich gefeiert. Alle Interessierten sind zu den Präsentationen und dem anschließenden Empfang eingeladen. Das Museum Zitadelle Jülich freut sich schon jetzt über einige „Geburtstagsgeschenke“: Schirmers Freund Felix Mendelsohn widmete dem Maler ein Lied, dessen Originalpartitur die Familie Schirmer zum Jubiläum dem Museum stiftet. Es ist mit einem kleinen Aquarell versehen, schließlich hatte Mendelsohn bei Schirmer Malunterricht genommen. Das Geschenk wird dank dem Jülicher Kammerchor Currende unter Leitung von Ernst Simons auch zu hören sein.

Das Museum Jülich besitzt neben Karlsruhe und Düsseldorf die größte Sammlung zu J.W. Schirmer, einem der wegweisenden Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts. Hervorzuheben ist vor allem die treffsicher-prägnante Diktion seiner gemalten und gezeichneten Naturstudien, die maßgeblich zum Erfolg der Landschaftsmalerei in der Düsseldorfer Malerschule beitrugen. Diese ist gekennzeichnet durch eine oft nahsichtige Präzision, die das Ergebnis eines genauen Naturstudiums war.

Werbung

Museumsleiter Marcell Perse und der Düseldorfer Restaurator Börries Brakebusch stellen auf der Veranstaltung neue Bilder und Forschungen zu Schirmer und seinen Reisen vor. Und nicht zuletzt ist die künstlerische Auseinandersetzung des Ururenkels Schirmers, des in Essen lebenden Künstlers Jörg Wilhelm Schirmer zu sehen. In Bildern und Skulpturen hat er sich zum runden Geburtstag seines berühmten Ahnen mit dessen Werk auseinandergesetzt hat.

Ergänzend zur Ausstellung wird am Mittwoch, 26. September, um 19.30 Uhr in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülichein Vortrag von Dr. Bettina Baumgärtel, Leiterin der Gemäldegalerie des museums kunst palast Düsseldorf, angeboten: "Johann Wilhelm Schirmer zum 200. Geburtstag - Die Geburt der Landschaftsmalerei in der Düsseldorfer Malerschule” heißt das Thema.

Lesen Sie hierzu:
Die Jülicher Schirmer-Sammlung und seine Gönner

Malerfürst als Umwelt-Chronist und Landschaftsarchivar

Johann Wilhelm Schirmer in Daten, Zahlen, Fakten


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung