Zusatzkonzert bestätigt

Herbert Grönemeyer besingt „indeland“ in Düren
Von Redaktion [22.01.2008, 21.36 Uhr]

Einen großen musikalischen Coup hat indeland sich gesichert: Herbert Grönemeyer wird auf seiner „12“ Tour Station in Düren auf dem Annakirmesplatz machen. Es ist am 31. Mai der Projektauftakt für das Projekt indeland. Einen besonderen Vorverkauf bietet die Sparkasse am Donnerstag, 24. Januar, in Jülich und Düren an, ehe die Tickets offiziell ab 25. Januar über die Theken gehen.

Zum Auftakt der Euregionale 2008 ist indeland in Düren Gastgeber für…

Zum Auftakt der Euregionale 2008 ist indeland in Düren Gastgeber für…

Landrat Wolfgang Spelthahn, Aufsichtsratsvorsitzender der indeland Entwicklungsgesellschaft, ist es in zahlreichen Gesprächen gelungen, Herbert Grönemeyer im Rahmen der EuRegionale 2008 und des Projektes indeland für ein Zusatzkonzert im Kreis Düren zu gewinnen. Das Konzert findet am 31. Mai auf dem Annakirmesplatz in Düren statt. Eröffnet wird auch dieses Konzert durch einen Special Guest. Die gesamte Infrastruktur, wie Bühne, Tribünen, wird extra für diesen fröhlichen Projektauftakt des indelands auf dem Gelände geschaffen.

Über 900.000 Fans feierten seine Open-Air Konzerte im vergangenen Sommer in Deutschland, Österreich, Italien, Liechtenstein und der Schweiz. Weitere 30.000 erlebten die exklusive Unplugged-Tournee im September 2007, die ihn durch Deutschland, die Niederlande, Luxemburg und Großbritannien, in legendäre Konzertsäle wie die Dresdener Semperoper und die Royal Albert Hall in London führte. Seine Karriere ist Legende; sein aktuelles Erfolgsalbum „12“ wurde bereits mit 4-fach Platin ausgezeichnet! Herbert Grönemeyer ist ein Künstler der Superlative – und trotzdem, oder gerade deshalb, ganz nahe bei seinen Fans geblieben.

Werbung

Herbert Grönemeyer.

Herbert Grönemeyer.

Vom 30. Mai bis 22. Juli wird Herbert Grönemeyer seine Tourneereihe mit Open Air-Auftritten von Rügen bis Klagenfurt abschließen. Noch einmal haben tausende Fans die Gelegenheit, die „12“- Live-Show, in einem Design von Anton Corbijn, mit ihm zu genießen.

Die ersten Tickets für das Konzert sind ab Donnerstag, 24. Januar, von 13 bis 18 Uhr exklusiv bei der Sparkasse Düren, Kundenzentrum Düren und Geschäftsstelle Jülich am Schwanenteich erhältlich. Nur an diesem Tag gibt es die Eintrittskarten bei der Sparkasse Düren zum „Sparkassen-Bonus-Preis“. Fans erhalten an diesem Tag die Tickets zum Netto-Preis von 36 Euro (Stehplatz) und 46 Euro (Sitzplatz). Damit spart jeder Kurzentschlossene die Vorverkaufsgebühren von knapp 20 Prozent.

Am Freitag, 25. Januar, beginnt dann der reguläre Kartenvorverkauf unter www.eventim.de und ab Samstag, 26. Januar, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der Tickethotline 0241/5101175 (0,14 Euro/Min. – Mobilfunkpreise können abweichen).

Lesen Sie hierzu: Düren: Per Pedes, Pedalo oder Bus zu „12“


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang
„Was wollen wir trinken sieben Tage lang?“, heißt ein ziemlich bekanntes Fest- und Feierlied. Da so ein 50-jähriges Jubiläum bei der Kita „Die kleinen Strolche“ in erster Linie ein Fest für die Kinder ist, hat sich das Team der Einrichtung überlegt, mit den Kindern, die sie im Moment besuchen, kräftig und sieben Tage lang zu feiern. Es geht los mit dem Dasda Theater, das am Donnerstag, 27. April, das Stück Petterson und Findus im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30, für die Kita-Kinder aufführen wird.  [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden
Einen Ruhepol im Alltag finden. Innehalten, dem eigenen Getriebensein im Leben regelmäßig einen Ort des Atemholens zu geben, dazu dienen Exerzitien im Alltag. Seit fast 20 Jahren wird in St. Rochus Jülich diese Tradition in der Fastenzeit gepflegt. [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung