Erntedankfest zwischen Tradition und Moderne

Jülich: Mit viel PS und einem Fest für die Sinne
Von Redaktion [28.09.2007, 13.00 Uhr]

Die Stadt lebt von ihren Interessensgemeinschaften: Zum 26. Erntedankfest der Werbegemeinschaft Jülich greifen die IG Galeria Juliacum – die zu diesem Anlass ihren 5 Geburtstag feiert – und die Straßengemeinschaft Kleine Rurstraße/Grünstraße sowie erstmals die Marktstraße kräftig mit ins Geschehen ein. Ein runder Veranstaltungsbogen zwischen Tradition und Moderne, zwischen Luxus, Sport, Spaß und Lukull spannt sich vom 5. bis 7. Oktober in der Innenstadt.

Die Jülicher Formation "Jack the Rocker" bringen der Galeria Juliacum ein Geburtstagsständchen.

Die Jülicher Formation "Jack the Rocker" bringen der Galeria Juliacum ein Geburtstagsständchen.

Obwohl bereits ab Freitag, 5. Oktober, die Innenstadt ab 15 Uhr zum Festtagsbummel vorbei an der Ständen einlädt und abends die erste Stimmungskanone mit der Band „Capella“ auf der Hauptbühne am Markt zünden soll, ist offizieller Auftakt erst am Samstag um 11 Uhr. Während an der Galeria die Krümmler Buam aus Eschweiler den Gästen den Marsch blasen, wird auf dem Markt honorig eröffnet.

Fast im Stundentakt folgen Schlag auf Schlag das Programm fürs Publikum: Die Jülicher Karnevalsverein präsentieren sich ebenso wie die Tanz- und Sportstudios der Stadt. Ein Magnet ist stets die Präsentation der Modetrends, die am Samstag um 15 Uhr auf dem Catwalk der Marktbühne zu bestaunen sind. Viel Musik gehört selbstverständlich zum Programm: Während die Traditionalisten eher auf der Markt akustisch zu Hause sein dürften und die Jülicher sich in der Kleinen Rurstraße beim „Hexenturmlied“ vorgetragen von Wolfgang Gehlen nostalgisch fühlen, ist die Bühne der Oldie-Rock-und Popfans an der Galeria. Streitig gemacht wird dies nur durch den Auftritt des Ex-DSDS-Kandidat Markus Derwall am Samstagabend auf dem Marktplatz.

Neben den „Regularien“ zum Erntedankfest zwischen Trödelmarkt, bunten Speisen- und Vergnügungsständen bietet das 26. Erntedankfest eine wiederbelebte Auto-Schau: 120 bis 150 Fahrzeuge werden an diesem Wochenende in der City repräsentativ abgestellt. Außerdem bestückt die Straßengemeinschaft Kleine Rurstraße/Grünstraße dekorativ ihren Straßenzug mit alten Traktoren und Geräten der Landwirtschaft von den Landmaschinenfreunde Skuderia Herzogenrath und mit Stroh/ Mais/Sonnenblumen aus den Betrieben der Landfrauenschaft.

Werbung

Die Tasse zum Fest präsentiert die Straßengemeinschaft Kleine Rurstraße/Grünstraße

Die Tasse zum Fest präsentiert die Straßengemeinschaft Kleine Rurstraße/Grünstraße

Bodenständig zeigt sich in dieser Straße die Kaufmannschaft: Unter dem Tenor "Leben und Essen an der Rur" werden regionale Gerichte von hausgemachter rheinischer Gemüsesuppe mit Brot oder Bauernpfannen – Eintopf und hausgemachte Wurstspezialitäten angeboten und zum Nachspülen Schnäpse, Liköre und Biere einer regionalen Brennerei und Brauerei gereicht. Außerdem ist natürlich ein Infostand aufgebaut, an dem die frischgebrannte Lichtprojekt-Sammeltasse verkauft wird. Eine Gaudi dürfte auch die Zuckerrüben-Kegelbahn sein, die in der Kleinen Rurstraße aufgebaut wird.

Eine Hüpfburg für die jüngsten Besucher steht außer in der Kleinen Rurstraße auch an der Galeria Juliacum, die auf diese Weise ihre kleinen Kunden zur Geburtstagsfeier lädt. An der Poststraße vor den Toren des Einkaufscenters ist, wie Kirsten Müller-Lehnen erläuterte, Samstag von 12 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr ein Bühnenprogramm auf einer Art „Catwalk“ geboten. Höhepunkt ist die Überreichung eines riesigen Geburtstagskuchens am Sonntag um 13.15 Uhr.

Erstmals engagiert sich auch die Marktstraße beim Erntedank. Am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr steht hier alles unter dem Motto „Oktoberfest“. Die Läden veranstalten ein Gewinnspiel und bieten ebenfalls ein eigenes Bühnenprogramm.

Die Stadtverwaltung Jülichs weist darauf hin, dass es zum Fest im Vorfeld am Donnerstag, 4. Oktober, zu Absperrungen kommen wird. Bereits ab Dienstag, 2. Oktober, werden Schilder darauf hinweisen. Aufgehoben werden die Straßensperren und die eingerichteten Halteverbotszonen am Sonntag, 7. Oktober, nach 22 Uhr.
Wer nicht den ÖPN zur Anreise mit Bus und Bahn nutzen will oder gar zu Fuß und mit dem Fahrrad in die Stad, kann die Parkplätze für Besucher ansteuern.

Ebenfalls geändert ist der Aufbau des Wochenmarktes am Samstag, 6. Oktober. Er „wandert“ vom Marktplatz auf das Teilstück der Düsseldorfer Straße zwischen Marktplatz und Einmündungsbereich Bocksgasse.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung