Dreifache Filmzeit

Schönes Panama und Sommermärchen im KuBa-Kino
Von Redaktion [23.11.2006, 09.40 Uhr]

Machen sich auf den Weg: Der kleine Bär und der kleine Tiger.

Machen sich auf den Weg: Der kleine Bär und der kleine Tiger.

Til Schweiger, Dietmar Bär, Anke Engelke, Ralf Schmitz, Mirco Nontschew – alle wissen „Oh wie schön ist Panama“. Im verfilmten Kinderbuchklassiker von Janosch leihen sie dem kleinen Tiger, dem kleinen Bären und ihren Freunden die Stimme. 74 Minuten lang können kleine und große Freunde der Tigerente dem Kinovergnügen im Jülicher Kulturbahnhof am Montag, 27. November, ab 16 Uhr folgen. Sie erleben, was aus einem beschaulichen Leben werden kann, wenn plötzlich eine Bananenkiste den Duft der weiten Welt verströmt und ein Traum wächst – der Traum von Panama. Eine Geschichte vom Aufbruch, von Freundschaft, Umkehr und dem schönsten Zuhause der Welt.

Lesen Sie: Bald Sonntags ins KuBa-Kino?

Werbung

Klinsmanns flammende Rede in der Umkleidekabine ist inzwischen legendär.

Klinsmanns flammende Rede in der Umkleidekabine ist inzwischen legendär.

Dass es zu Hause am schönsten ist haben in diesem Sommer viele Fußballfans gefunden: „Deutschland. Ein Sommermärchen“ ist der Sönke-Wortmann-Film zur Weltmeisterschaft. Er wirft mit den KuBa-Kino-Besuchern am Montag, 27., und Dienstag, 28. November, jeweils um 20 Uhr einen Blick hinter die Fußballkulissen, in die Umkleidekabinen und „unter“ die Trainerbank. Der Film beobachtet die Spieler im Training und im Hotel und lässt die Trainer und Betreuer zu Wort kommen. In bisher nie gesehenen Bildern zeigt er die Begeisterung der Menschen in Deutschland. Und er lüftet das Geheimnis um den Zettel, den Torwart Jens Lehmann vor dem Elfmeterschießen gegen Argentinien zugesteckt bekam.

Dabei können alle Höhepunkte noch einmal miterlebt werden,von Klinsmanns mitreißende Ansprachen, die Freudenfeiern und auch die Enttäuschung nach dem verlorenen Halbfinale.
Sönke Wortmann, Filmregisseur und Ex-Fußballprofi, hatte zwei Jahre lang exklusiven Zugang zu Spielern und Stab. Sein aufregender Film macht es jetzt möglich, alles von unserer Nationalelf zu erfahren, was wir schon immer wissen wollten, aber nie zu sehen bekommen haben. Ein Teil der Erlöse wird der gemeinsamen Event-Kampagne der SOS-Kinderdörfer und der FIFA, „6 Dörfer für 2006“, zu Gute kommen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung