27. Stadtfest

Römerlager, WM, Friseur-Benefiz und italienisches Flair in Jülich
Von Redaktion [08.06.2010, 08.09 Uhr]

Ferienlaune , Kind und Kegeln mitbringen, ansonsten ist für alles bestens gesorgt – das sagen die Veranstalter des 27. Jülicher Stadtfestes am Wochenende 11. bis 13. Juni zu. Den Wettergott beschwörend haben hat die Werbegemeinschaft gewartet, bis die „Kalte Sophie“ sich verabschiedet hat und wollen nun rund um Plätze Markt-, Kirch- und Schlossplatz und hinein in die angrenzenden Straßen italienisches Flair verbreiten.

„Das italienische Jülich“ ist einmal mehr Motto des Festes, das von der Römerzeit bis in die Gegenwart getragen werden soll. Die Geschäftsleute tragen durch Dekorationen und Aktionen dem Leitthema Rechnung. Auf dem Kirchplatz werden Sonntag verwegen aussehende Menschen in historischen Kostümen und Waffen direkt neben dem Marienbrunnen am Kirchplatz ihr Römerlager aufschlagen. Passend zum Motto des Festes veranstalten der Förderverein Festung Zitadelle Jülich e.V. am Samstag und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr im alten Rathaus eine Ausstellung über Alessandro Pasqualini: „Italienische Renaissance am Niederrhein", werden die Römerstraße und das „vicus" (lat. Dorf) im Zentrum stilgerecht ausgeschildert sein. Die Galeria juliacum zeigt zum Anlass eine Leonardo-Ausstellung und in der Kleinen Rurstraße sind einige Impressionen verklärter Landschaftsmalerei des spätromantischen Malers Johann Wilhelm Schirmer in 19 Fachgeschäften ausgestellt.

Die Poststraße ist erneut mit einer Kunstaktion vertreten.

Auf Initiative von Kirsten Müller-Lehnen werden hier wieder künstlerische Angeboten mit Künstler-Pläuschchen angeboten - keine künstlerische, aber eine mögliche Kunstpause. Gezeigt werden Aquarelle, Acryl-Pigmentarbeiten auf Mini-Leinwänden, Fotos der besonderen Art, so genannte Lomografien, Skulpturen, Stickarbeiten, phantasievolle Badeseifen, handgearbeitete Kerzen und vieles mehr. An der Aktion beteiligt sind Kirsten Müller-Lehnen, die im Geschäft von Herrenmoden Eikermann ihre „Röntgenbilder" ausstellt, Rudolf Vaasen, Bernd Wolf, Gaby Rahier mit Schülern der Gesamtschule Niederzier/Merzenich der Jahrgangsstufen 5 und 8, die sich dem italienischen Schuhdesign gewidmet haben.

Werbung

Wer ein Portrait von sich direkt auf der Straße machen lassen möchte, kann das bei Horst Bilik, einem Airbrush-Künstler, in Auftrag geben. Auch ein passendes T-Shirt in der gewünschten Größe lässt sich auf diese Weise von ihm künstlerisch aufwerten. Für die Kleinen ist Spaß garantiert bei einem Malwettbewerb, bei dem die 3 besten Arbeiten prämiert werden.

Auch in der Poststraße ist eine Bühne aufgebaut, auf der am Samstag die Tanzschulen Zitadelle und Nina Romm auftreten werden. Für den Sonntag erwartet man von 13 bis 14.30 Uhr den Dürener Rock'n'Roll-Club und ab 15 Uhr bis zum Festende die Band „Something music".

Die untere Marktstraße bietet am Sonntag eine Mitmachaktion und gleichzeitig Vorführungen zum Street Surfing. Die Trommelgruppe Tambor Axé wird am Samstag und Sonntag mit heißen Rhythmen kräftig „einheizen". Sie spielen „Samba Batucada" und wer möchte, darf hier mittanzen. Zu den Sambarhythmen können die dazu passenden Getränke an einer mobilen Cocktailbar mit Terrasse erstanden werden und wer´s eher sportlich mag, der kann sich im Torwandschießen für jedermann messen.

Bereits zum zweiten Mal bieten zum Stadtfest Friseure ihre Dienste für Kinder an: Sie schneiden an der Kölnstraße/Große Rurstraße, auf der Poststraße und der Kleinen Rurstraße gegen eine Mindestspende von 5 Euro dem Nachwuchs die Haare. Der Erlös kommt dem Verein "Kleine Hände" zugute.


Beim inzwischen schon traditionellen verkaufsoffenen Sonntag zum Stadtfest von 13 bis 18 Uhr können sich Interessierte beim Shopping kundig beraten lassen oder bei der Autoschau auf dem Schlossplatz im Flitzer Probesitzen.

Zehn Jülicher Autohändler werden mit 180 -200 Fahrzeugen vertreten sein. Am Sonntag von 11 bis 18 Uhr präsentieren sie einige Neuvorstellungen und Facelifts dabei. Für Kaufinteressenten werden attraktive Rabatte und Finanzierungskonditionen bereit gehalten, so dass die nicht mehr zu erhaltende Umweltprämie kein Thema mehr sein dürfte.

Außerdem als besonderes Bonbon: Hubschrauberrundflüge

Erholung und Unterhaltung bieten sich schließlich am Sonntag auf der Schlemmermeile in der Bongardstraße bei Modenschauen, Bühnenauftritten und Kindertrödel in der Düsseldorfer Straße.

Parken zum Stadtfest

Sperrungen

Bühnenprogramm zum Stadtfest 2010

Großer Bücherei-Flohmarkt zum Stadtfest


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung