Überraschungssieger
Von Dorothée Schenk [26.02.2013, 21.43 Uhr]

Der SC Jülich 10/97 kann nur gewinnen. Wenn sich der Drittligist Alemannia Aachen für die Spielstätte an der Rur entscheiden sollte, dann wäre die Durststrecke für den durch Michael Lingnau betitelten „auferstanden aus Ruinen“-Jülicher Traditionsverein mit Amtateurmeistervergangenheit von vor 40 Jahren wohl vorbei.

So viele Konjunktive – so viele Chancen bietet diese „Option“. Denn eine solche ist es erst einmal. Zumindest bis zum Ortstermin am morgigen Mittwoch, 27.2.

Aber gehen wir doch einmal davon aus, dass der Coup gelingt, dass der Kreisligist SC Jülich 10/97 der Überraschungssieger der Bundesliga-Rückrunde ist. Mit einem Schlag hätte der Verein die kleine Stadt an der Rur mit Forschung und Festung auch wieder mit dem dritten „F“ für Fußball verknüpft – und sicher publikumswirksamer (realistisch betrachtet, ohne Kulturbrille) als die beiden ersten „F“s.

Jülich wäre wieder an vielen Orten ein Begriff und sei es auch als „die kleinen Stadt, in der die Alemannia spielt“.

Mit den Miet-Einnahmen könnte die Tribüne saniert, die Sprecherkabine neu ausgestattet und der Sonntag in einem schmucken Stadion „wie früher“ für de Pap un de Pänz (natürlich auch die Mutter, so sie mag…) ein Erlebnis werden.

Werbung

Wenn es ganz gut liefe, dann würden die Besucher des Karl-Knipprath-Stadions auch ohne Fußballspiel wiederkommen, weil der Blick auf den Brückenkopf-Park, an dem sie ja zwangsläufig vorbeikommen müssen, sie neugierig gemacht hat. Das haben weder die Kooperation mit indeland, die jedes Jahr weitab die Läufer ihren Triathlon absolvieren lassen, noch der Anschluss an die Wasserburgenroute, die Grünmetropole oder andere euregionale Netzwerke gebracht.

Und da ist es ganz egal, ob die Alemannia in die 4. Liga „muss“. Es werden 100 Prozent mehr Fußballfans in Jülich sein als bisher – nämlich jeder, der von den Alemannen den Weg in die Rurprovinz findet.

Und vielleicht profitieren die Aachener Kicker in einem weiteren Punkt von dem kleinen Bruderverein: Schließlich hat der SC Jülich 10/97 schon bewiesen, dass er sich aus einer Insolvenz retten kann…

Zum Artikel Spielt Alemannia Aachen nächste Saison in Jülich?


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Alle Brenzlichter im Überblick >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang
„Was wollen wir trinken sieben Tage lang?“, heißt ein ziemlich bekanntes Fest- und Feierlied. Da so ein 50-jähriges Jubiläum bei der Kita „Die kleinen Strolche“ in erster Linie ein Fest für die Kinder ist, hat sich das Team der Einrichtung überlegt, mit den Kindern, die sie im Moment besuchen, kräftig und sieben Tage lang zu feiern. Es geht los mit dem Dasda Theater, das am Donnerstag, 27. April, das Stück Petterson und Findus im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30, für die Kita-Kinder aufführen wird.  [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden
Einen Ruhepol im Alltag finden. Innehalten, dem eigenen Getriebensein im Leben regelmäßig einen Ort des Atemholens zu geben, dazu dienen Exerzitien im Alltag. Seit fast 20 Jahren wird in St. Rochus Jülich diese Tradition in der Fastenzeit gepflegt. [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung