Gedenkgottesdienst des Hospizdienst

Blume als Symbol der Auferstehung
Von Redaktion [30.03.2010, 08.10 Uhr]

Der Ambulante Hospizdienst Jülich (Hospizbewegung Düren-Jülich e.V.) hat in einer Gedenkfeier an die verstorbenen Menschen erinnert, die im vergangenen Jahr von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dienstes betreut wurden. ??Anette Fischer, Koordinator des Ambulanten Hospizdienstes Jülich, konnte im Bonhoeffer-Haus neben den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Dienstes auch Angehörige, Freunde und Bekannte der Verstorbenen begrüßen.
??
In einer ökumenischen Gedenkfeier, die von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Dienstes gestaltet wurde, erinnerte man durch Anzünden einer Kerze für jeden Verstorbenen an den Tod dieses Menschen. Die Frühlingsblumen, die die Angehörigen nach der Gedenkfeier mitnahmen, sollten, so der Hospizdienst, den Kreislauf des Lebens und die Auferstehung symbolisieren. ?

Pfarrer Josef Jansen, ebenso wie Pfarrerin Karin Latour, geistlicher Beistand des Ambulanten Hospizdienstes, hob in seiner Ansprache hervor, dass der Name jedes begleiteten Verstorbenen in die Hände der Hospizmitarbeiter geschrieben sei. Er dankte den Hospizmitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die von Nächstenliebe geprägte Arbeit und ermutigte zum „Weitertun“. ?

Werbung

Den Angehörigen versicherte er, dass sie sich der Liebe und des Trostes Gottes sicher sein dürfen; auch wenn dies in Leid und Trauer nicht immer erspürt werden könne. Begebenheiten aus der Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen, die von einigen Teilnehmern erzählt wurden, zeigten , wie eine Hospizbetreuung aussehen kann. ?

?Ein Quartett des Collegium Musicum Jülich begleitete die Gedenkfeier musikalisch. Die sorgfältig ausgewählten, exzellent und liebevoll vorgetragenen Stücke betonten nachhaltig den würdigen Rahmen der Feier.? ?„Trotz des intensiven Fühlens und des Erinnerns an meinen verstorbenen Vater habe ich wäh-rend der Gedenkfeier immer eine freudige Leichtigkeit gespürt“, sagte eine Teilnehmerin nach der Gedenkfeier. ?

Nach dem offiziellen Teil viele Gespräche und Begegnungen, die im Sinne des Leitgedankens der Hospizbewegung Düren-Jülich e.V standen: „Leben im Sterben“. ??Informationen zur Hospizbegleitung geben Anette Fischer, 02461-9860073 und Albert Drey-ling, 02461-996896 und 0157-72073726.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung