Historischer Umzug der Lazarus-Brüder
Von Redaktion [10.02.2010, 15.35 Uhr]

Die Historische Gesellschaft Lazarus Strohmanus lädt die Jülicher Bürger am Fastnachtsdienstag, 16. Februar, zur historischen Wanderung auf dem alten Wirtschaftswanderweg ein. ??Los geht es um 9 Uhr ab dem Restaurant „Zum Maiblömche“ in Lich-Steinstraß. Wenn der Zug losgeht wird an jeder Ecke der Lazarus „gepreckt“. Dies natürlich erst, nachdem im Spottvers Ereignisse oder Personen auf die Schippe genommen wurden.

??Der abwechslungsreiche Weg führt durch ganz Jülich. So wird der neue Ordensträger Richard Wolff die Senioren in der Wohnanlage am Wallgraben, das Krankenhaus, die Polizei, die Sparkasse und das „Kuba“ besuchen, bevor gegen 13 Uhr im Glashaus des Brückenkopf-Parks ein Erbsensuppenessen angesagt ist. ?

Nach der kurzen Erholung geht die Wanderung durch die Her­zogstadt in Begleitung der Vorreiter des Reitervereins Jan-Van Werth weiter. Vom Park geht es zum Hexenturm, wo der Lazarus aus dem Wehrgang ins Tuch geworfen wird.

Werbung

Zwischen 15 und 15.30 Uhr ist die Gesellschaft auf dem Marktplatz zu finden, wo der Bürgermeister sie erwartet und den Stadtschlüssel an den Präsidenten der Historischen Gesellschaft übergibt. ??Gegen 18 Uhr erreicht die Gruppe das letzte Lokal, an dem der Lazarus ausgekleidet und auf sein Begräbnis vorbereitet wird.??

Der letzte Marsch führt die Lazarus-Brüder unter Weinen und Wehklagen zur Ruchlynski Brücke. Nach dem Singen des Vereinsliedes und dem letzten „Precken“ wird der Lazarus Strohmanus den Fluten der Rur übergeben.??Wenn der Lazarus bei der Übergabe in die Rur Feuer fängt, kann man seinen Weg in Richtung Meer noch lange Zeit verfolgen.??Gegen 19 Uhr wird ein Höhenfeuerwerk abgefackelt.??Nach Beerdigung und Feuerwerk wird, in der Gewissheit, dass der Lazarus im nächsten Jahr wieder da ist, der Weg zum Glashaus des Parks angetreten, wo der Tag mit??Musik und Tanz ausklingt.??

Weitere Informationen zur Historischen Gesellschaft Lazarus Strohmanus erhalten Interessierte im Internet unter www. strohmanus.de.?


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung