Festausschuss eingeladen bei Jan von Werth

Jülicher Kinderdreigestirn trifft Vorbilder aus Köln
Von Redaktion [28.01.2010, 10.03 Uhr]

Stimmung im Saal mit den Mädchen der Feuerwehr

Stimmung im Saal mit den Mädchen der Feuerwehr

Gesang aus der Stadt an der Rur klingt schon mal bis an den Rhein: Marc Muckel als Chef des Festausschuss Kengerzoch schaffte mit bloßer Stimmgewalt den Kontakt zum großen großen Traditionscorps Jan van Werth aus Köln – zur Freude des aktuellen Kinderdreigestirns. Sie wurden zum Majestätentreffen ins Haus des Karnevals geladen.

Dort traten die Jülicher Tollitäten mit dem Dreigestirn der Stadt Köln auf und tauschten Orden, Pins und Bützchen. Ein unvergleichlicher Nachmittag für den Tross aus Jülich. Ein Höhepunkt für die Pänz von der Rur: Trotz prall gefülltem Terminplan der Kölner stellten sie sich gemeinsam zum Gruppenfoto vor dem Saal auf. Endloser Jubel und begleitet von einer Laola Welle dann beim Ausmarsch, Bäuerin Lara knackt den Jackpot und gewinnt den ersten Preis der Tombola. So hatte der 2. Vorsitzende Thomas Surma auf der Rückfahrt einen neuen Fahrgast, einen 1,5 Meter großen Stoff-Eisbär- der erst einmal Herbert getauft wurde.

Am Sonntag ging es dann für die Jülicher Kinder weiter, u.a. auf der Großen Prunksitzung der KG Rursternchen, wo die drei Mädels der Feuerwehr dann auch endlich ihre Sangeskünste vortragen durften. Es ist unerheblich zu erwähnen, dass sie en Saal fest im Griff hatten.

Werbung

Fototermin mit den Kölner Vorbildern

Fototermin mit den Kölner Vorbildern

In den nächsten Wochen wird es jetzt aber dann doch bei aller „Spass an der Freud“ ernst, denn jetzt stehen an den verbleibenden drei Wochenenden über 40 Auftritte und 3 Karnevalsumzüge bevor. Unter anderem die Sitzung der KG Rurblümchen am kommenden Sonntag, 31. Januar.

Der Festausschuss weißt nochmals darauf hin, das die Anmeldungen für den Kengerzoch am 14. Februar bis Sonntag, 31. Januar, eingegangen sein müssen. Ferner findet am Donnerstag, 4. Februar, in der Gaststätte Franziskaner, Baierstraße 2, in Jülich ab 19 Uhr eine Vorbesprechung statt. Hier werden letzte Korrekturen vorgenommen und es ist die letzte Möglichkeit fehlende Unterlagen abzugeben, bevor der Zug dann in die behördliche Genehmigung geht.

Eine Nachricht für alle Sammler: Auf der Sternchensitzung wurden die letzten Pins des Festausschuss verkauft. Der Indemann ist unter den Jülichern verteilt, dafür dankt der Festausschuss allen Freunden und Gönnern, sowie den Helfern und Sponsoren, und die Organisatoren sind gespannt, was sich Chefdesigner Marc Muckel für nächstes Jahr einfallen lässt.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung