Neuer Vorstand bei der KG „Bärmer Sandhase“
Von Redaktion [20.05.2009, 08.18 Uhr]

Peter Wirtz, Elke Kreutz, Helmut Pelzer, Heidi Stein, Kurt Hilgers, Silvia Koprek, Ines Hommelsheim (v. l.) sind der neue Sandhasen-Vorstand.

Peter Wirtz, Elke Kreutz, Helmut Pelzer, Heidi Stein, Kurt Hilgers, Silvia Koprek, Ines Hommelsheim (v. l.) sind der neue Sandhasen-Vorstand.

Vielleicht lag es ja am neuen Versammlungsort, dem Barmener Pfarrzentrum, dessen Ambiente sehr gelobt wurde: So viele hoch motivierte Teilnehmer wie in diesem Jahr hat die Jahreshauptversammlung der KG „Bärmer Sandhase“ seit 15 Jahren nicht mehr gesehen.

Und so konnte der Geschäftsführer und Sitzungspräsident erfreut nach der Begrüßung den Geschäftsbericht vortragen und auf die vergangene Session 2008/2009 zurückblicken.

Besonders gelobt wurden die Tanzgruppen für ihre Leistung in der vergangenen Session. Bedauerlicherweise war keine der Leiterinnen anwesend.

Der Geschäftsführer dankte der Dorfbevölkerung für die rege Teilnahme am Karnevalsgeschehen der letzten Session, besonders für den Zugausklang am Rosenmontag in der Schützenhalle.

Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Werbung

Turnusgemäß standen Neuwahlen des Vorstandes an. Durch den Rücktritt Horst Hagers als erster Vorsitzender im März wurde die Wahl eines neuen Vorsitzenden notwendig. Einstimmig fiel die Wahl auf Heidi Stein.

Damit steht die KG wohl einmalig da: Frau Stein war bisher Zeremonienmeisterin und möchte dieses Amt auch auf jeden Fall behalten. Erste Vorsitzende und Zeremonienmeisterin in einer Person – das haben nur die Bärmer Sandhase!

Hier der gesamte neue Vorstand der KG „Bärmer Sandhase“:

Neu gewählt wurde Heidi Stein als erste Vorsitzende.
Wiedergewählt wurden: Helmut Pelzer (1. Geschäftsführer und Sitzungspräsident), Elke Kreutz (1. Schatzmeister), Ines Hommelsheim (Pressewart) und Kurt Hilgers (Literat).
Neben Heidi Stein wurden neu gewählt: Silvia Koprek (2. Geschäftsführer) und Peter Wirtz (2. Schatzmeister).

Erstmalig in der Geschichte der KG konnte ein kompletter Vorstand gewählt werden.

Für alle, die es kaum noch erwarten können: Sessionseröffnung 2009/2010 ist am 7. 11. 2009, die weiteren Termine folgen später.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung