Siersdorfer Spielmannszug macht Schule
Von Redaktion [28.04.2009, 07.56 Uhr]

Ein gutes Jahr liegt hinter dem Spielmannszug1926 Siersdorf. Insbesondere das musikalische Potential des Korps habe sich nachhaltig verbessert. Zahlreiche Kinder und Jugendliche befinden sich in der musikalischen Ausbildung. Im zurückliegenden Geschäftsjahr verzeichnete der Verein 55 Spielverpflichtungen. Der Spielplan für das laufende Jahr ist ebenfalls reichhaltig gefüllt.

Trotzdem nehmen die Siersdorfer Musiker Anfragen zu den verschiedenen Gelegenheiten wie Festumzügen, Goldhochzeiten und Geburtstagen, aber auch allen anderen gesellschaftlichen oder privaten Anlässen natürlich weiterhin gerne entgegen. Die zahlreichen gemeinsamen Freizeitaktionen, Vereinsfeste und eigene Musikveranstaltungen gehören beim Spielmannszug Siersdorf „zum guten Ton".

Trotzdem bleibt der Spielmannszug weiterhin auf der Suche nach Talenten: Zur Förderung der Nachwuchsarbeit besuchten Karin Heinetzki (Musikalische Leitung/Flötistin), Walter Gormann (Ausbilder der Tambouren) und Karl-Heinz Gormann (Korpsführer) die Johannesschule, um den Schülern einen Einblick in die musikalische Grundausbildung und die Freizeitangebote des Vereines zu bieten. Natürlich stand die Handhabung der Musikinstrumente im Vordergrund.

Werbung

Die zur Ausbildung im Spielmannszug erforderlichen Instrumente und Noten werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Spielmannszug sucht stets auch Jugendliche und Erwachsene, die im Verein musikalisch mitwirken wollen. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Für Informationen wenden sich Interessierte an den Vorsitzenden Karl-Heinz Gormann (Tel.: 02464/907236) oder klicken sich im Internet unter: http://www.spmz-1926-siersdorf.de


Der Vorstand
Bei der Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges 1926 Siersdorf e.V. standen außerdem Wahlen an. Dabei wurde nahezu der komplette Vorstand unter Vorsitz von Karl-Heinz Gormann für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. So stehen Karin Heinetzki (2. Vorsitzende), Alexandra Rieger (1. Kassierer), Peter Heinetzki (Schrift-führer), Walter Gormann (2. Kassierer), Agnes Küpper und Marianne Talarico (Beisitzerinnen) weiter in der Verantwortung. Als Kassenprüfer wurden Jürgen Schlenter und Detlef Rieger gewählt. Die Aufgaben der Jugendvertretung nimmt weiterhin Gina Talarico wahr. Franz-Josef Borgetto legte nach vielen Jahren seine Funktion als Kassierer aus gesundheitlichen Gründen nieder. Mit den besten Wünschen wurde er aus dem Vorstand verabschiedet. An seine Stelle tritt Alexandra Rieger.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung