Hot Pepper spielen „Jazz auf dem Lande“

„Im“ Jülicher Jazzclub ist Pfeffer
Von Redaktion [20.06.2005, 10.57 Uhr]

„Hot Pepper" spielen „Jazz auf dem Lande"

„Hot Pepper" spielen „Jazz auf dem Lande"

Am 26. Juni veranstaltet der Jazzclub Jülich seinen traditionellen Sommerjazz auf dem Wymarshof in Kirchberg. Das herrliche Ambiente des 400 Jahre alten Wymarshofs wird wieder zur Spielstätte für eine hochkarätige Oldtime Jazzband, die Hot Pepper Jazzband aus Bonn.
Die Gründung der Band geht auf ein Jazzfestival der Stadt Bonn im Jahre 1989 zurück. Einige der teilnehmenden Musiker entdeckten ihre gemeinsame Freude am traditionellen Jazz, wie er im Chicago der 20er Jahre gepflegt wurde, und gründeten spontan im Anschluss an das Festival die Hot Pepper Jazz Band. Die seit rund 13 Jahren bestehende Band hat sich durch zahllose öffentliche Konzerte in Jazzclubs und auf Stadtfesten im Köln-Bonner und rheinland-pfälzischen Raum einen Namen gemacht. Sie tritt regelmäßig im Rahmen des Bonner Sommers auf.
Zu ihren musikalischen Höhepunkten zählt die Band ihre Auftritte beim Bundeskanzlerfest in Bonn und in Jazzclubs wie dem Cotton Club im Hamburg, dem Surhof in Bergedorf, dem Dr. Jazz in Düsseldorf oder dem Sägewerk an der Möhnetalsperre.

Werbung

Die Band spielt Hot Jazz schwarzer und weißer Gruppen aus dem Chicago und New York der späten zwanziger Jahre, zu deren wichtigsten Vertretern King Oliver, Jelly Roll Morton, Bix Beiderbecke, Duke Ellington und Louis Armstrong gehören. Die Band spielt mit Vorliebe neben den Standards aus dieser Zeit vor allem seltener gespielte Stücke wie z. B. „Rhythm King“, „The Pearls“ oder „My Heart“. Die Besucher können sich freuen auf eine Mischung aus arrangiertem und frei improvisiertem Jazz, die inzwischen als „Chicago Jazz aus Bonn“ beschrieben wird. Ihren charakteristischen Sound erhält die Band dadurch, dass sie in der Melodiegruppe neben der Trompete (Rainer Goetzendorf) und der Posaune (Wolfgang Liebmann) anstelle der üblichen Klarinette mit Saxophon (Peter Torres) besetzt ist und in der Rhythmusgruppe mit Banjo (Volker Weiß), Klavier (Leo Roettig) und Sousaphon (Gerd Otto), aber ohne Schlagzeug spielt. Das Team von Vincents Palmengarten sorgt fürs leibliche Wohl, Eintritt 6 €.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung