Maiblömche-Gewächs ist Deutsche- und Europameisterin 2008

Europa-Solo für Darleen
Von Redaktion [12.06.2008, 11.47 Uhr]

Darleen Dohmen mit ihrer Trainerin Sabrina Nießen auf dem Erfolgstreppchen.

Darleen Dohmen mit ihrer Trainerin Sabrina Nießen auf dem Erfolgstreppchen.

Das Gardesolomariechen der KG Maiblömche Lich-Steinstraß, Darleen Dohmen, ist frisch gebackene Europameisterin. In Budapest setzte sie sich das Maiblömche-Gewächs gegen die internationale Konkurrenz durch und kann sie auf eine mehr als erfolgreiche Tanzsportsaison 2008 zurückblicken.

Nach dem Gewinn des NRW-Landestitels im März wurde Darleen im Mai in Frankfurt a.M. Deutsche Meisterin in der Disziplin Gardesolo bis 11-Jahre. Nach Addition der höchsten fünf Turnierwertungen erhielt sie bei der Deutschen Meisterschaft den Deutschlandpokal. Diese Auszeichnung wird vom Verband DBT in den einzelnen Kategorien für die beste Sportlerin des Turnierjahres vergeben.

Anfang Juni nahme nahm Darleen dann ihr höchstes Saisonziel in Angriff: die Europameisterschaft. Vom Flughafen Düsseldorf aus flog sie mit ihren Eltern und ihrer Trainerin Sabrina Nießen nach Ungarn, wo sie mit einer hohen Punktzahl die Jury überzeugen konnte, um den begehrten Titel zu erringen.

Werbung

Bemerkenswert ist, dass Darleen über die gesamte Tanzsportsaison eine konstante Leistung erbrachte. Bei sieben besuchten Qualifikationsturnieren, zuzüglich der beiden Endmeisterschaften, stand sie als Siegerin in der A-Leistungsklasse auf dem Treppchen.

Die KG Maiblömche Lich-Steinstraß ist besonders stolz und gratuliert laut Pressesprecher Dirk Emunds ihrem Tanzmariechen herzlichst zu ihren Erfolgen und Titeln. Ein ganz besonderer Dank zählt der Trainerin Sabrina Nießen, die Darleen seit Jahren trainiert und eine wichtige Stütze nicht nur im Sport ist. Sabrina Nießen schafft es vorzüglich ihre eigene Soloerfahrung und Technik als ehemalige achtfache Meisterin an ihren Schützling zu vermitteln.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung