Tierhilfe rüstet sich für Katzennachwuchs

Start als Pflegestelle?
Von Redaktion [29.05.2008, 08.59 Uhr]

Katzenkinder suchen dringend Pflegestellen.

Katzenkinder suchen dringend Pflegestellen.

Alle Jahre wieder… die Tierhilfe Jülich erwartet in Kürze viele Jungtiere, von denen sie noch nicht weiß, wie sie unterzubringen sind. Dringend werden daher Menschen gesucht, die zu Hause Pflegetiere aufnehmen. Vor allem Katzenkinder und Jungvögel sind zu betreuen.

Für die hilfsbedürftigen Tiere sucht der Verein ab sofort aber auch längerfristig tierliebe Menschen, die sie aufnehmen können, um diese zu pflegen und großzuziehen. Vielleicht gibt es auch den einen oder anderen, der schon in der Vergangenheit Katzenkinder mit einer Flasche per Hand aufgezogen hat.

Da die Tierhilfe Jülich nur mit Pflegestellen arbeitet, ist dies ein sehr großer Vorteil für in Not geratene Tiere. Den Pflegestellen werden selbstverständlich alle entstehenden Kosten im Zusammenhang mit der Tierpflege und Tierarztkosten ersetzt. Eine Grundausstattung zur Aufzucht oder in Pflegenahme wie Katzentoilette, Kratzbaum usw. wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Werbung

Hilfreich wäre es, wenn im Haus ein separater Raum als Kinderstube umfunktioniert werden könnten, zur Not auch das Badezimmer, um die Schützlinge erst einmal separat halten zu können. Katzenkinder werden dann im Laufe der Entwicklung entwurmt und geimpft und im Regelfall mit der 9 bis 10 Lebenswoche gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Im Regelfall hat die Tierhilfe Jülich etwa 100 Pflegetiere auf privaten Pflegestellen untergebracht ohne die alljährliche Schwemme an Katzenkindern. Das gleiche gilt auch für Jungvögel, die noch nicht flügge aus dem Nest gefallen sind. Auch diese Tiere sind hilfsbedürftig und benötigen eine intensive und liebevolle Pflege, bevor sie wieder in die Freiheit entlassen werden können.

Wer Interesse an einer aktiven Mithilfe als Pflegestelle hat, kann sich unter 02461/53076 oder per Internet www.tierhilfe-juelich.de beim Verein melden. Gerne können Interessierte beim dem monatlichen Treffen – das nächste Mal am Mittwoch, 4. Juni –, um 19.30 Uhr im Maiblömche, Lich-Steinstraß mit uns Kontakt aufnehmen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung