Jülicher kommt, Jülicher geht

Kreis-JU wählt Marco Johnen zum Pressesprecher
Von Redaktion [11.02.2008, 16.06 Uhr]

Lars Graßmann (4.v.r.) ist neuer Kreisvorsitzender der Jungen Union. Seine Stellvertreterin ist Kerstin Büttgen (4.v.l.), auch Marco Johnen (3.v.r.) und Michael Nauta (2.vr.) gehören dem neuen Vorstand an.

Lars Graßmann (4.v.r.) ist neuer Kreisvorsitzender der Jungen Union. Seine Stellvertreterin ist Kerstin Büttgen (4.v.l.), auch Marco Johnen (3.v.r.) und Michael Nauta (2.vr.) gehören dem neuen Vorstand an.

Größer hätte ein Vertrauensbeweis nicht ausfallen können: Mit 57 von 57 Stimmen oder 100 Prozent Zustimmung wurde Lars Graßmann aus Kreuzau bei der Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) des Kreises Düren im Restaurant „Stadtpark“ zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Bereits vor seiner Wahl legte Graßmann dar, wie er die politische Schlagkraft und Kampagnefähigkeit des Kreisverbands in den kommenden zwei Jahren weiter steigern möchte. Zugleich betonte er seine Einstellung als Teamplayer: „Zusammen mit dem neuen Vorstand möchte ich die Dinge, die in der Vergangenheit gut waren, fortsetzen, neue Ideen entwickeln und die Junge Union nach vorne bringen.“

Der 27-jährige Politikstudent Graßmann tritt die Nachfolge von Heinz-Peter Braumüller aus Jülich an, der nach acht Jahren an der Spitze der Kreis-JU nicht mehr für den Vorsitz kandidierte. Gemeinsam mit Braumüller schieden auch der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Thomas Flossdorf (Düren) und Geschäftsführer Kai Dammann (Nörvenich) aus dem Kreisvorstand aus. Der neue Vorsitzende bedankte sich im Namen des Kreisverbands bei allen dreien für ihren langjährigen persönlichen und politischen Einsatz für die Junge Union.

Werbung

Bei der Wahl zu den zwei stellvertretenden Kreisvorsitzenden erhielten Kerstin Büttgen aus Merzenich und Jochen Mohr aus Inden die große Zustimmung der Versammlung. Auch Geschäftsführer Michael Nauta (Düren) und Pressesprecher Marco Johnen (Jülich) wurden mit großer Mehrheit in ihre neuen Ämter gewählt. Als Beisitzer gehören Alexander Bein, Klaus Esser, Daniel Fuß (alle Düren), Maurice Nuys, Nicole Schmitz, Annika Fuchs (alle Jülich), Stefanie Fischer, Dominik Macherey (beide Kreuzau), Sebastian Kiepert, Marc Wegenast (beide Nörvenich), Armin Großek (Niederzier), Sebastian Krings (Inden), Iris Krift (Langerwehe) und Lavinia Ollesch (Merzenich) dem neuen Vorstand an.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung