Bretzelbäckere treffen den Nerv der Narren

Titelverteidigerinnen stürmten 2. Ladiesnight
Von Redaktion [02.02.2008, 19.01 Uhr]

War die Premiere schon gelungen, zeigte sich bei der Neuauflage der Ladiesnight in Mersch, dass die KG Bretzelbäckere am Nerv der Narren sind: Rund 800 begeisterte Gäste zählten die Veranstalter.

Zwölf Formationen stellten sich im restlos überfüllten Festzelt der Jury und ihrem Publikum. Drei „special guests“ tanzten sich außerdem in die Herzen der Feierfreudigen, die wegen des engen Zeitplans außer Konkurrenz mit Zugaben glänzen konnten. Den Auftakt gaben zum Warmwerden nach der Begrüßung durch Conférenciert Thomas Kuckartz die Eigengewächsen des Veranstalters, die Truppe „Firestars. Mit Eleganz und Akrobatik legte die Tanzgruppe eine erstklassige, asiatisch anmutende Show auf die Bühnenbretter, die bei Teilnahme sicher Aussicht auf die ersten Plätze gehabt hätte. Neben dem Fernsehballet der CCKG Jülich zählte das ortseigene Männerballett „Wild Boys“ zu den einzigen männlichen Bühnenakteuren, die natürlich außerhalb des Wettbewerbs gefeiert wurden.

Werbung

Als „Dancing Queens“ in silbernen, farblich abgesetzten Anzügen gestalteten die „Lucky Stars“ aus Jülich den schwungvollen Turnierauftakt mit fulminanten Auf- und Abmärschen – von der Menge bejubelt. Von „James Bond“ über „Stewardessen“ bis hin zur „bezaubernden Jeanny“ mit Bauchnabelpiercing reichte die Thematik der durchweg gut choreographierten Showtänze mit Temperament, markanten Bewegungsabfolgen und akrobatischen Einlagen wie Spagat oder Radschlag.

Unbestritten aber punkteten sich die Vorjahressieger „Magic Diamonds“ der „Fidelen Brüder“ Koslar zum Sieg. Sei setzten sich mit sieben Punkten Vorsprung vor den Starlights aus Jülich als Erste durch und erhielten damit den von den Ortsvorstehern aus Mersch und Pattern gestifteten Silberpokal. Die weiteren Plätze belegten „Fun Girls“ Lindern (3); „Girls United“ Lindern (4) sowie „Destiny“ KG „Würmer Wenk“ und Showtanzgruppe Tetz (6). Einen Ehrenpreis in Form eines Frühstücks im „Café Fleur“ erhielt die an Jahren älteste Gruppe „Lucky Stars“ Jülich. Der ausgeloste Superpreis, eine Busreise nach Paris, ging an die „Starlights“ Jülich. Nach einem sehenswerten Turnier feierte die tanzende Menge ab 1 Uhr morgens die After-Show-Party.

Der Termin für die nächste „Ladies Night steht bereits fest: der 16. Januar 2009.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung