Sechs Musiker können sieben Stunden Musik machen

Kracher zur ersten Schanzeremmele-Party
Von Redaktion [24.01.2008, 08.16 Uhr]

Erstmals veranstalten die Schanzeremmele am Karnevalsfreitag, 1. Februar, ab 20 Uhr eine große Karnevalsparty mit Prinzenball zu Ehren des Prinzenpaares Prinz Franz-Josef I. und Prinzessin Angelika. Hierfür konnte die Kölner Karnevals- und Partyband „YoungFeets“ engagiert werden. Der Eintrittspreis von 3 Euro ist bewusst gering gehalten, um vielen jugendlichen Gästen das Kommen zu ermöglichen.

Die Gruppe YoungFeets ist eine sechsköpfige erfolgreiche Coverband aus Köln und geniest seit Jahren um Leadsänger Torsten Eichler, der Sängerin Veronika Grewelding und erstklassigen Musikern den Ruf als herausragender Live-Act.

Werbung

Die Gruppe gilt nicht nur in Köln als Garant für tolle Stimmung und begeistert somit durch ihr musikalisches Talent und ihren humorvollen Charme Jung und Alt überall dort wo sie auftreten.

Die sechs jungen Kölner Musiker spielen live in Stetternich die größten Karnevalshits der Höhner, Bläck Fööss, Paveier, Räuber, Brings sowie die besten Partykracher der letzten Jahrzehnte von den Beatles bis Cyndi Lauper. Sie covern aber auch Songs von aktuellen Interpreten wie Juli und Robbie Williams. Ihr Repertoire umfasst nach eigener Aussage ein Programm von beinahe sieben Stunden. Neben einer Shownummer im Stil der Blues Brothers haben sie laut Pressemitteilung eine Queenshow parat.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung