Sessionsauftakt der KG Bärmer Sandhase

Jeckes Regentschaftsjubiläum bringt viel Neues
Von Redaktion [07.11.2007, 08.46 Uhr]

Helmut Pelzer startet in seine 22. Session als Sitzungspräsident der KG Bärmer Sandhase.

Helmut Pelzer startet in seine 22. Session als Sitzungspräsident der KG Bärmer Sandhase.

„Ee Bärmer Hez kann nur en Bärme schlare!“ Unter diesem Motto startet der Helmut Pelzer in seine 22. Session als Sitzungspräsident der KG Bärmer Sandhase.. Das dies in der kurzen, sehr turbulenten Session 2007/2008 besonders gefeiert wird, ist doch klar. Zum Ausdruck gebracht wird das schon in dem von ihm selbst gestifteten Orden, der Helmut in seiner typischen Präsidenten - Pose zeigt - so wie ihn alle kennen und lieben!

Mit seiner hin- und mitreißenden Art begeistert Helmut Pelzer von Anfang an nicht nur das Barmener Publikum auf den einheimischen Sitzungen, sein rheinischer Frohsinn und seine einzigartigen Auftritte (von denen teilweise noch Jahre später gesprochen wird) finden auch bei Besuchen befreundeter Karnevalsvereine im Jülicher Land großen Anklang.

Sein Schlachtruf : „Die Rur erob, die Rur eraf, 3X Bärme Alaaf!“ und dem unmittelbar darauf folgenden „Denn so ein Dörflein an der Rur wie Barmen, gibt es einmal nur!“ brachte so manchen Politiker und Würdenträger , die diesen Schlachtruf ebenfalls ausrufen wollten, in Verlegenheit. Helmut Pelzer ist eben nicht zu imitieren.

Werbung

Der neue Orden.

Der neue Orden.

Vorstand und Elferrat präsentieren sich zum ersten Mal seit der Gründung der KG in neuem Glanz - es wurden neue Komittée-Jacken angeschafft. Und voller Stolz präsentiert die KG nicht nur die neuen Jacken, sondern auch sage und schreibe vier Tanzgruppen sowie ein neues Solomariechen.

Zwei Showtanzgruppen, die sich bereits letztes Jahr formiert hatten, und die ebenfalls im letzten Jahr neu gegründete Garde werden in diesem Jahr durch eine weitere, „große“ Garde ergänzt. Äußerst gespannt sein darf man aber auf das neue Solomariechen, Silke Frey, über die man im Vorfeld bereits Erstaunliches erfahren konnte.

Neben der im letzten Jahr neu formierten Kleinen Garde, die selbstverständlich in dieser Session ein neues Programm einstudiert hat, präsentiert die KG mit großem Stolz die neue Große Garde der Gesellschaft und das neue Solomariechen Silke Frey.Auch die „Village Girls“ und die „Kleinen Sandhäschen“ haben neue Tänze einstudiert und zeigen sie zum ersten Mal an diesem Abend.

Gemeinsam präsentiert sich, garniert von befreundeten Karnevalsvereinen, am 10. November, ab 19 Uhr in der Barmener Schützenhalle an der Herrenstraße.

Musikalisch umrahmt wird der Abend von Bert, und der Eintritt ist natürlich – wie immer zu diesem Ereignis – frei.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung