Infostand vor Festakt

20 Jahre Korean Martial Arts in Jülich
Von Redaktion [06.09.2007, 17.33 Uhr]

HaGe Roderburg, Petra Wiedemann, Ralf Esser im Ornat der Hapkido-Kämpfer.

HaGe Roderburg, Petra Wiedemann, Ralf Esser im Ornat der Hapkido-Kämpfer.

Vor 20 Jahren hatten einige Kampfsportbegeisterte die Idee, einen Verein zu gründen. Gesagt, getan. Aber ein Sportverein braucht natürlich eine Heimat. Im diesem Fall ein "Dojang" - einen Übungsraum. Nach mehr oder weniger langer Suche wurde man in Jülich fündig. Nun stand der Vereinsgründung nichts mehr im Wege. Im Laufe der Jahre wuchs der Verein kontinuierlich auf, und zählt heute etwa 130 Mitglieder. Das ist eine beachtliche Zahl für einen Dorfverein in einer "Randsportart".

Er hat sich den koreanischen Kampfkünsten Taekwondo und Hapkido verschrieben. Den Mitgliedern wird ein moderner fitnessorientierter Sport mit Selbstverteidigung und Wettkampfmöglichkeit geboten. Durch ein umfangreiches Trainingsangebot wird dies unterstützt. Es wird jedem, gleich welcher Leistungsfähigkeit und Alter, die Möglichkeit geboten, diese Sportarten auszuüben. Großen Wert legt der Verein auf Jugendarbeit. Daneben haben wird eine spezielle Ü-40 Gruppe angeboten. Hier steht nicht der Kampf im Vordergrund, sondern die Verbesserung und Erhaltung der körperlichen Fitness. Seit 1987 wird der Verein von Großmeister Ralf Esser geführt.

Werbung

Der „kleine Dorfverein“ hat es bis in die Weltspitze des Hapkido geschafft. Großmeister Ralf Esser und sein bester Schüler Christian Meinike haben als Mitglieder der Mannschaft der Deutschen Hapkido Federation bei den Hapkido Worldgames in Korea den dritten Platz errungen.

Das Jubiläum feiert der Verein wir mit einer Kampfkunst-Gala am Samstag, 15. September, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisters Heinrich Stommel. Präsentiert werden diverse Facetten fernöstlicher Kampfkunst: Taekwondo, Hapkido, Kendo, Taekkyon, Kung Fu sowie Capoeira, eine Kampfkunst, deren Wurzeln in Brasilien liegen, und heute in vielen Ländern gepflegt wird.

Interessierte haben vorab am Samstag, 8. September, ab 11 Uhr, Gelegenheit, einige Aktiven kennenzulernen. In der Jülicher City können sie ab 11 Uhr die Frau mit dem sanften Dynamit, Petra Wiedemann, kennenlernen und "Flying" HaGe Roderburg, Master of the Wy-Shy Wa-Shy.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung