18:8 bei den Verl Yaks

Dukes weiter auf Siegeszug
Von Redaktion [12.10.2006, 12.51 Uhr]

Christoph Postels versetzte Zuschauer und Spieler in staunen.

Christoph Postels versetzte Zuschauer und Spieler in staunen.

Auch die zweite extrem lange Auswärtstour des Jahres hatte für die Spieler der Jülich Dukes ein erfreuliches Ende. Im tiefsten Westfalen konnten die Dukes ihre beeindruckende Serie fortsetzen und besiegten die Verl Jacks mit 18:8. Schon gegen Rheine hatte man nach einer über zweistündigen Anfahrt gewinnen können.

Die Jülicher erwischten bei wechselhaftem Wetter auf dem fast perfekten Baseballfeld in Verl den besseren Start und konnten gleich im ersten Inning mit 3:1 in Führung gehen. Beide Mannschaften neutralisierten sich in den nächsten beiden Spieldurchgängen dank zweier blendend aufgelegten Defensivabteilungen, so daß erst im vierten Schlagdurchgang wieder Bewegung auf die Anzeigetafel kam.

Der am Schlag überragende Christoph Postels versetzte alle Anwesenden in ungläubiges Staunen, als er den Ball an der weitesten Stelle des Spielfelds über den Zaun des Outfields drosch und dank dieses Homeruns zwei weitere Punkte für die Dukes sicherte. Als wäre das der Startschuss für beide Offensivabteilungen gewesen hatten beide Mannschaften nun ihre stärkste Phase. Jülich erzielte im fünften Inning sieben Punkte, unter anderem Dank des Homeruns von Jonny Castillo, während die Gastgeber ebenfalls einen Homerun und vier Punkte nachlegen konnten.

Werbung

Torsten Bolz legte den dritten Homerun hin.

Torsten Bolz legte den dritten Homerun hin.

In der verbleibenden Spielzeit blieb Jülich hauchdünn überlegen, was sich im dritten Homerun durch Torsten Bolz und einem Endergebnis von 18:8 nach acht innings niederschlug.

Der Baseball-Verein ist überzeugt: Der Erfolg der Dukes in Verl war verdient und souverän. Gegen einen starken Gegner spielten die Herzöge sicher und konzentriert und erlaubten sich nur wenige Schwächen, die aber Dank einer treffsicheren offensive wettgemacht wurde. Es war der siebte Sieg im siebten Spiel der ominösen Abstiegsrunde und es fehlt nur noch ein Sieg im letzten Spiel gegen die Eifel Hot Shots um zum zweiten man in Folge mit weißer Weste aus den Play Downs hervorzugehen.

Die Tabellenführung kann den Jülichern bereits zum jetzigen Zeitpunkt niemand mehr nehmen, doch möchte das Team von Horst Pünzeler auch im letzten Spiel des Jahres als Sieger vom Platz gehen. Doch werden die Hot Shots im Duell der befreundeten Clubs ein schwerer Gegner sein und das Match am kommenden Sonntag ein Highlight zum Abschluss der Saison.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung