Auftakt der Abstiegsrunde gegen Wuppertal

Jülicher Dukes holen Auftaktsieg
Von Redaktion [08.08.2006, 08.32 Uhr]

Für die Baseballer der Jülich Dukes hat wieder die heiße Phase der Saison begonnen: Nachdem man die reguläre Spielzeit trotz teilweise hervorragender Leistungen als vierte von sechs Mannschaften abgeschlossen hat und die Qualifikation für die Play-Off Runde nur denkbar knapp verpasst hat, begann auf dem Dukes Field am Barmener See die Abstiegsrunde gegen die Wuppertal Stingrays. Die Wuppertaler hatten in ihrer Gruppe ebenfalls den vierten Rang belegt und waren daher als starke Gegner eingeschätzt.

Dies sollte sich auch zu Beginn des Spiels bewahrheiten, denn die Gäste aus dem bergischen kamen besser aus den Startlöchern als die Jülicher und gingen im ersten Inning mit 3:0 in Führung. Die bislang auf eigenem Platz ungeschlagenen Dukes um den starken Starting Pitcher Pascal Caspers ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und warteten geduldig auf ihre Chance, die sie im dritten Spieldurchgang eiskalt ausnutzten.
Nachdem bereits drei Jülicher Schlagleute sicher die Bases besetzen konnten schaffte Jonny Castillo mit einem Schlag die Wende. Er beförderte das Spielgerät auf die bestmögliche Art und Weise direkt aus dem Spielfeld, sicherte den Dukes mit diesem Grand-Slam-Homerun vier Punkte und brachte sein Team mit 4:3 in Führung. Doch damit nicht genug: die Herzöge legten weiter nach und konnten nach Ende des dritten Innings schon einen recht ansehnlichen 9:3 Vorsprung verbuchen.

Werbung

Was folgte war das sichere und abgeklärte „nach Hause bringen“ des ersten Play-Down Sieges 2006 und des insgesamt siebten Sieges in der Abstiegsrunde in Folge. Angeführt von Closing Pitcher Thorsten Bolz ließen die Dukes nur noch einen Punkt der Stingrays zu und konnten dank ihrer starken Offensivleistung noch weitere zehn Punkte erzielen, womit das Spiel beim Stande von 19:4 für Jülich vorzeitig abgebrochen wurde.

Coach Horst Pünzeler hätte sich keinen besseren Start seiner Truppe in die entscheidenden acht Spiele wünschen können. Vier Homeruns sind nur ein Beleg für die gute Form der Mannschaft, die bereits am kommenden Sonntag die nächste Herausforderung zu bewältigen hat. Die längste Auswärtsfahrt des Jahres führt die Dukes zu den Rheine Mavericks und es gilt alles daran zu setzen, den zweiten Auswärtssieg des Jahres zu holen.
Das nächste Heimspiel bestreiten die herzogsblauen am 13.08.06 gegen die Zülpich Eagles.

Ganz nebenbei haben die Jülicher ihr ohnehin schmuckes „Feld der Träume“ weiter aufgewertet. Unter der Federführung von Präsident Boris Böckem sind zwei überdachte Dug Outs (Spielerbänke) entstanden, die den ehemaligen Bolzplatz in Barmen immer mehr wie ein kleines Baseballstadion erscheinen lassen.

Mehr zu den Jülicher Dukes


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung