Rückspiel im KiTa-Cup fest geplant
Von brs [15.06.2016, 07.06 Uhr]

Begeisterte Anfeuerungsrufe, immer wieder ertönt Beifall – ganz klar, auf dem Sportplatz des SV Viktoria Koslar wird Fußball gespielt. Auf den zweiten Blick war jedoch einiges anders als an anderen Wochenenden: Die bunt gekleideten Spieler und Spielerinnen ragten teils kaum über die Spielfeldbegrenzung, die Tore waren deutlich kleiner und statt eines gab es gleich mehrere Spielfelder. An diesem Samstag wurde hier der erste Kindergarten-Cup ausgetragen.

Sechs Jülicher Kindertagesstätten sind der Einladung gefolgt und haben ihre Mannschaften ins Turniergeschehen geschickt. Geboren wurde die Idee im Vereinsvorstand erläutert Vorsitzender Ralf Coenen: „Wir wollten die bestehenden Kooperationen, die wir mit mehreren Kitas schon haben, mit noch mehr Leben füllen.“ Für die Organisation verantwortlich waren Stefan Schlepütz und Wolfgang Speier. Mit der Unterstützung unzähliger fleißiger Helfer hat das Organisationsteam eine wirklich gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt, die nach Wiederholung ruft. Diese ist denn auch bereits fest eingeplant: „Wir werden den Kita-Cup auf jeden Fall nächstes Jahr wieder veranstalten“, verspricht Coenen.

Um Tore und Siege ging es hier nicht, Spiel und Spaß standen im Vordergrund und auch ihre Geschicklichkeit durften die Kinder an den einzelnen „EM-Stationen“ unter Beweis stellen und etwa gefüllte Getränkeflaschen mit dem Fußball treffen.

Werbung

Auf den beiden kleinen Spielfeldern ging es dann allerdings doch ums Tore schießen. So manch kleiner Kicker entpuppte sich hier auch schon als echter Torschützenkönig – Beifall gab es in jedem Fall reichlich. Eltern, Großeltern und Erzieherinnen säumten das Spielfeld ringsherum und sparten nicht mit Lob.

„Das ist eine tolle Sache. Schön, dass es nicht nur ums Fußballspielen geht“, stellte eine Erzieherin mit zufriedenem Blick auf ihre Schützlinge fest. Ähnlich zufrieden ließ auch Vorsitzender Coenen seinen Blick über den gut besuchten Sportplatz schweifen. „Gestern Jufa-Cup, heute morgen der Kindergarten-Cup, heute Nachmittag Unser Dorf spielt Fußball und morgen geht es mit dem Jufa-Cup weiter. Das Wochenende ist ausgebucht, so soll das sein“, resümiert Ralf Coenen.

Das Teilnehmerfeld auf einen Blick: St. Franz-Sales als „Sales Soccer“, St. Marien als „Marienkicker“, die Kleinen Füchse als „Wilde Füchse“, St. Walburga Güsten als „Sandburgstürmer“, die Kita Unterm Regenbogen als „Rainbow Soccers“ und die Kita Sternschnuppe als „FC Flitzer“.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung