Länderpokal

Jülicher Duchess im NRW Auswahlteam
Von Redaktion [22.09.2015, 07.19 Uhr]

Vanessa Hager in Aktion

Vanessa Hager in Aktion

Softball ist die weibliche Variante des amerikanischen Nationalsports Baseball. Langsam beginnt sich dieser Sport aber auch in Deutschland zu etablieren und immer mehr Menschen unterliegen der Faszination dieses Sports welcher aus werfen, fangen, schlagen und laufen besteht.

Zwei die diesen Sport seit Jahren ausüben sind die Jülicherin Vanessa Hager und die Eschweilerin Deborah Greven. Zunächst in der Jugend Baseball-Mannschaft der Jülich Dukes, zum damaligen Zeitpunkt gab es noch keine Damenmannschaft, und seit 2013 im Juniorinnen-Team des Jülicher Base- und Softballverein, den Jülich Duchess.

Die beiden Mädels spielen mit ihrem Team in der Softball-Verbandsliga und haben zwischenzeitlich schon einige internationale Turniere im In-und Ausland absolviert. Höhepunkte ihrer bisherigen Karriere waren die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Karlsruhe und die Teilnahme am Kürbis-Cup in Stuttgart mit Mannschaften aus Tschechien, den Niederlanden, Italien , der Deutschen Jugend Nationalmannschaft und Mannschaften in denen die Töchter der in Europa stationierten amerikanischen Soldaten spielen.

Werbung

Ein nächster vorläufiger Höhepunkt erfolgte nun am vergangenen Wochenende. Vanessa und Debbi, wie sie von ihren Freundinnen und Freunden gerufen werden, wurden von den Landestrainerinnen in das NRW Auswahlteam berufen und spielen nun mit diesem Team am 3./4. Oktober in Neunkirchen um den deutschen Länderpokal mit. Dies ist eine große Ehre, gerade in der Altersklasse bis 16 Jahre gibt es eine sehr große Konkurrenz. Da unter die besten 14 zu kommen ist schon erstklassig.

Dazu muss man wissen, dass NRW den Verband mit den meisten aktiven Spielerinnen unterhält. Nach der letztjährigen Teilnehmerin Catlin Heß stellt Jülich nun mehr im zweiten Jahr hintereinander Auswahlspielerinnen für das NRW-Team ab. "Dies ist eine gute Entwicklung für den hiesigen Softballsport und wird hoffentlich so weitergehen. Spielerinnen die das Zeug dazu haben gibt es in Jülich auf jeden Fall", heißt es in der Pressemitteilung der Jülich Dukes.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung