SAMT zeichnet Tierschutz-Kinder aus
Von Redaktion [20.09.2015, 09.33 Uhr]

Sechs Kinder aus den Gemeinden Jülich, Aldenhoven und Niederzier, wurden als beispielhaft für Andere als SAMT - Tierschutzkinder 2015 ausgezeichnet: Laura Weidgang, Ayleen Eisold, Sophie Breuer, Jule Bücken, Jamy Weidgang und Anthony Eisold. Sie haben ihre Freizeit für das Wohlergehen von Tieren eingesetzt.

Jule Böker hat es sich - mit Erfolg - zur Aufgabe gemacht, verwilderten kleinen Kätzchen Vertrauen in den Menschen zu vermitteln, was sehr viele Geduld erfordert. Auf unserer Katzenbabypflegestelle ist sie sozusagen eine kleine Löwenbändigerin.

Sophie Breuer konnte einem zutiefst verstörten Hund, der Schlimmes erlebt hat und Angst vor jeglichem Laut und jeder Berührung hatte, den Glauben an Liebe und Geborgenheit zurückgeben. Jetzt tobt Gina endlich wieder glücklich durchs Leben.

Laura und Jamy Weidgang, zusammen mit Ayleen und Anthony Eisold, erfuhren, dass in ihrer Nachbarschaft eine Katze vermisst wird. Sie ließen es sich nicht nehmen einen ganzen Nachmittag lang in mehreren Straßenzügen Suchplakate aufzuhängen und die Nachbarn zu befragen. Glückliches Ende: Durch das Aufhängen der Suchplakate wurde die Katze noch am selben Tag gefunden und konnte ihrem überglücklichen Besitzer zurückgegeben werden.

Werbung

In den letzten 10 Jahren hat die Verbreitung des Tierschutzgedankens enorme Fortschritte gemacht - auch in weiten Teilen der Öffentlichkeit scheint er endlich angekommen zu sein. Ein Umdenken in der Gesellschaft hat begonnen. SAMT e.V. ist überzeugt, dass dieses Engagement den Tierschutzgedanken weiterverbreiten wird und wird alle Kinder und Erwachsenen dabei weiterhin tatkräftig unterstützen.

Zum Welttierschutztag auf dem Erntedankfest wird SAMT e.V. am ersten Oktober-Wochenende mit einem Stand vertreten sein. Der "Welttierschutztag" wird international am 4. Oktober seit 1925 begangen. Er soll darauf aufmerksam machen, welches Leid Tieren durch den Menschen zugefügt wird.

Am Infostand werden allen Interessierten entsprechende Informationen sowie die weiteren Angebote vom SAMT ausführlich erläutert. Gerade in der heutigen Zeit gewinnen Themen wie Tiertafel, Pflegestellen, Tiere aus dem Ausland, Kastrationspflicht und Tierschutzgesetz immer mehr an Bedeutung. Wer sich engagieren möchte erhält ebenfalls wichtige Tipps und Informationen.

Um auch kommende Generationen an den Tierschutzgedanken heranzuführen wird am Stand von SAMT e.V. ein Tierschutzquiz für Kinder stattfinden. Jedes Kind, das mitmacht erhält eine Überraschung und alle, die die Quizfragen richtig beantworten gewinnen einen Preis.
Bei der Tombola kann jeder zudem mit dem Kauf von Losen seinen persönlichen Beitrag zum Tierschutz leisten und selbstverständlich auch schöne Preise gewinnen.

Weitere Informationen zu SAMT e.V. sind zu finden unter www.s-a-m-t.de oder telefonisch unter 0176-95592760 oder 0157-76810046, Irene Launer-Hill.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung