Beginn: November

Neuer Hospizkurs startet
Von Erik Lehwald [10.08.2015, 08.34 Uhr]

Der Caritasverband für die Region Düren-Jülich e. V. bietet über seinen Ambulanten Caritas Hospizdienst einen weiteren „Hospizkurs“ zur Qualifizierung zum ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen in Düren an.

Der Kurs und ist in fünf Teilabschnitte mit zirka 150 Unterrichtseinheiten wie folgt gestaffelt: Grundkurs, Praktikum, Palliative Dimension der Krankenpflege, Vertiefungskurs und Trauerseminar. In der Zeitspanne von etwa einem Jahr können eigene Erlebnisse und Erfahrungen reflektiert werden. Außerdem bietet dieser Kurs die Möglichkeit durch die unterschiedlichsten Herangehensweisen sich mit den Themen Krankheit, Sterben, Tod und Trauer ganz persönlich auseinander zu setzen.

Wesentliche Elemente sind die Arbeit an der eigenen Person, die Klärung der Motivation, die unterschiedlichen Formen der Kommunikation und viel Wissenswertes über das breitgefächerte hospizliche Spektrum, sowie Informationen zu palliativen Versorgungs- und Begleitungsmöglichkeiten.

Werbung

Die Teilnahme am Kurs eröffnet unverbindlich die Perspektive zu prüfen, ob man für sich die richtige ehrenamtliche Tätigkeit gefunden hat. Interessierte sollten aber die Idee des späteren ehrenamtlichen Engagements in der Hospizgruppe grundsätzlich bejahen. Ebenso sollten sie eine stabile Persönlichkeit, den Wunsch zu helfen und die Bereitschaft, vieles über sich selbst erfahren zu wollen, mitbringen. Zusätzlich muss natürlich die Fähigkeit bestehen, auf andere Menschen zugehen zu können. Fachliche Voraussetzungen werden nicht erwartet, unabdingbar ist aber ein hoher Grad an Zuverlässigkeit.

Grundvoraussetzung zur Teilnahme ist ein unverbindliches Kontaktgespräch mit einer den Koordinatorinnen des Hospizdienstes. Unter der Telefonnummer 02461/ 622 6100 erhalten Sie montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr weitere Informationen und können Gesprächstermine vereinbaren. Ebenfalls können auf der Internetseite des Caritasverbandes Düren-Jülich e. V. (www.caritasverband-dueren.de) die inhaltliche Aspekte sowie die Kurstermine abgerufen werden.

Der Hospizkurs startet am Mittwoch, 11. November um 18.30 Uhr in der Tagespflege St. Nikolaus in Düren, Dr.-Overhues-Allee 42 und trifft sich regelmäßig einmal in der Woche. Dabei sind Ferien und Feiertage ausgenommen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung