Angebote der Verkehrswacht

Sicherheit auf zwei und vier Rädern
Von Redaktion [31.05.2015, 21.49 Uhr]

Spezielle Angebote macht die Verkehrswacht für Frauen, Senioren und Motorradfahrer im Juni. Die Sicherheitstrainings werden auf dem Koslarer Übungsplatz und bei einer Ausfahrt in der Eifel abgehalten.

"Frau am Steuer - Abenteuer" - auf diesen und ähnlich dummer Sprüche können Frauen verzichten, die am Sonntag, 14. Juni, am ganztägigen Sicherheitstraining auf dem Verkehrsübungsplark in Koslar teilnehmen. Mit dem eigenen Wagen erfahren sie, wie sie ihr Fahrzeug auch unter schwierigen Fahrbedingungen bis in die Grenzbereiche der Fahrphysik bewegen können: Notbremsung, Fliehkräfte in der Kreisbahn, Bremsen auf unterschiedlichen Untergründen, Bremsen und Ausweichen sind einige Elemente der fahrpraktischen Übungen, die vorher in der Theorie erarbeitet werden. Die Kursleitung für die maximal 12 Teilnehmerinnen hat natürlich auch eine Frau.

Fahrtraining in Theorie und Praxis erleben an gleicher Stelle Damen und Herren über 60 Jahre am Freitag, 19. Juni 2015. Auch diese Teilnehmer reisen im eigenen Fahrzeug zum viereinhalbstündigen Training an. Bei den Fahrübungen sind plötzliche Lastwechsel, Blickführung, die Notbremsung auf verschiedenen Bodenbelägen, das Bremsen-Lenken-Ausweichen auf der Gleitfläche wichtig, sowie Aspekte der Sicherheit innerhalb des Fahrzeugs durch die richtige Sitzposition, den Abstand zum Lenkrad und Airbag, die korrekte Führung des Sicherheitsgurts und die Sicherung der Ladung.

Werbung

In der Kreisbahn werden die auftretenden Fliehkräfte bei geringen Geschwindigkeiten erfahren. Teilnehmer mit Fahrassistenzsystemen, z.B. ESP, bekommen die Möglichkeit, diese Systeme im absoluten Grenzbereich zu testen.

Bei diesem Fahrtraining geht es auch um die körperlichen Veränderungen im Alter, z.B. das Sehen, Hören, Bewegungseinschränkungen, Reaktion usw. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung und Information erforderlich.

Start für das ganztägige Motorradtraining am 28. Juni ist ebenfalls in Koslar. Eine Woche vorher, treffen sich die Teilnehmer mit Moderator Heinz Dickmeis am Sonntag, 21. Juni, im Schulungsraum. Die Tour führt durch die Eifel. Zwölf Teilnehmerplätze sind frei.

Anmeldung für alle Kurse Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr unter Tel. 02461/56242, Fax 02461/621003, E-Mail:vst-vwj@dn-connect.de oder www.verkehrswacht-juelich.de.
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung