Jubiläumssitzung der GKG Fidele Brüder

8 x 11 und immer wieder „Lache, staune danze“
Von tee [02.02.2015, 18.41 Uhr]

„Wollen wir die Arena rocken?“ Eine rethorische Frage, die Marita Köllner zur großen Jubiläumssitzung den Koslarer Narren in der vollbesetzten Bürgerhalle zurief. Zufrieden war „et fusse Julchen“ dennoch nicht mit der Antwort… zu leise kam sie: „Wir sind doch nicht in Düsseldorf“ frotzelte sie und dann kam das „Ja“ donnerhallgleich wie aus einem Mund aller Fidelen Brüder und Schwestern.

Stimmung mit Marita Köllner bei der GKG Fidele Brüder

Stimmung mit Marita Köllner bei der GKG Fidele Brüder

Mächtig Stimmung machte die Köllnerin und das blieb nicht auf das Liedgut beschränkt: Gleich auf „Du und Du“ mit dem Elferrat, zog sie sich unter dem erstaunten Gelächter des Publikums die Perücke aus, um mit dem Präsidenten die Kopfbedeckung zu tauschen. Eine Mordsgaudi, die Heinz-Peter Brell sofort mitmachte. Apropos mitmachen – keine gute Laune, das geht für et Julchen gar nicht. „Tisch 4 ist immer am langweiligsten“, rügte sie, um dann im Verlauf ihres Sets zu bemerken: „Durchsage für alle: Tisch 4 hat sich komplett bewegt.“ Der Schulterschluss mit dem Publikum gelang der 56-Jährigen mühelos und brachte die Narren auf Tische und Bänke.

So vorgeheizt hatte „Lieselotte Lotterlappen“ leichtes Spiel: Sie bewegte sich zwischen dem Castingtisch von „Schwiegertochter gesucht“ und der „Wanderausstellung der Körperwelten“ – wie sie den Elferrat titulierte – immer wieder auf verbal dünnem Eis. Wenn ihr zur Freude des Publikums Schlüpfrigkeiten entschlüpften, gab es mehr als einen Schenkelklopfer.

Werbung

Zeremonienmeister Hans-Gerd Roderburg hatte alles im Griff

Zeremonienmeister Hans-Gerd Roderburg hatte alles im Griff

„Lache, staune danze“ war die Losung zu 8 x 11 Jahre der Großen Karnevalsgesellschaft an diesem Abend, die sich perfekt mit dem Programm deckte. Die musikalischen Einlagen von „Die Kalauer“ und „Wicky Junggeburth“, Zwiegespräche zwischen „Lustigen Rheinländern“ und „Klaus und Willi“ sorgten für die närrische Unterhaltung.

Augenschmaus besorgten jecke Hochkaräter von der Bürgergarde Blau-Gold Köln, der Tanzgruppe Blaue Jungs KG Löv-Neustädter bis zu den hauseigenen Magic Stars und Diamonds. Sie kamen unter dem Motto „Diamantsitzung“ und ließen die „Puppen“ tanzen. „Freude! Freude! Freude!“ herrschte, wie es Marita Köllner den Koslarern zugerufen hatte. Nur ein paar Tränchen flossen zum Schluss doch noch: Als Trainerin Yvonne Breuer nach drei Jahren verabschiedet wurde. Sie gab „aus persönlichen Gründen“ das Amt auf.

Nächster großer Auftrieb der Großen KG Fidele Brüder ist jetzt an Weiberfastnacht, wenn ab 20 Uhr zur großen Kostümparty gerufen wird.

Galerie 1

Galerie 2


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung