"Kraft"volle Begegnung des Kinderdreigestirns
Von Redaktion [18.02.2014, 10.08 Uhr]

Pagin Caro, Bauer Kai, Prinzessin Jana I, Prinzessin Dana, Pagen Manuel und Jason, Prinz Roman und Vizepräsident Jakob Loevenich vom Regionalverband Düren (v.l.n.r.) beim Empfang der Ministderpräsidentin

Pagin Caro, Bauer Kai, Prinzessin Jana I, Prinzessin Dana, Pagen Manuel und Jason, Prinz Roman und Vizepräsident Jakob Loevenich vom Regionalverband Düren (v.l.n.r.) beim Empfang der Ministderpräsidentin

Die Dürener Kinderprinzessin Jana I. mit ihrer Pagin Caro und dem Adjutanten Frank Leßenich sowie das Jülicher Kinderdreigestirn mit Prinz Roman, Prinzessin Dana, Bauer Kai sowie den Pagen Jason und Manuel haben ihre Städte kürzlich beim Empfang der Ministerpräsidentin in der Stadthalle in Mülheim würdig vertreten.

Begleitet wurden sie von Monika Leßenich vom Dürener Kinderzug, von den Holzpoeze Jonge Stephan Eichriedler, Christoph Schröder und Klaus Mayer vom Festausschuss Jülicher Kengerzoch und Vizepräsident Jakob Loevenich vom Regionalverband Düren. An diesem Empfang haben auf Einladung der Landesregierung 25 Kinderprinzenpaare, Prinzessinen und Prinzen und Kinderdreigestirne teilgenommen.

Werbung

In ihrer Begrüßung freute sich die Ministerpräsidentin über die bunten Kostüme, die fröhlichen Gesichter und die leuchtenden Augen und fuhr dann fort, dass mit den Kindertollitäten der Karneval aufblüht. „Ihr verbreitet richtig gute Laune. Da können wir gar nicht genug von haben. Vielleicht sogar öfter in den vielen Sitzungen und Verhandlungsrunden in der Politik. Vielleicht würden wir dann noch bessere Ergebnisse erreichen“, sagte die Ministerpräsidentin vor den rund 270 Gästen. Nach den Grußworten wurden die einzelnen Abordnungen auf der Bühne vorgestellt und erhielten den aktuellen Orden des Landes. Sichtlich wohl fühlten sich die Dürener und Jülicher im Kreis der Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus den Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf, Bonn, Mönchengladbach, Wuppertal, Krefeld und Münster, um nur einige zu nennen. Die Veranstaltung wurde abgerundet durch ein karnevalistisches Programm, dargebracht von Kindern für Kinder.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung