Niederlagenserie der Dukes hält an
Von Michael Felder [17.06.2013, 15.24 Uhr]

Horst Pünzeler am ersten Base

Horst Pünzeler am ersten Base

Für die Teams der Jülich Dukes ist in den jeweiligen Ligen nicht gerade die beste Phase der Saison angebrochen. Die Verbandsliga Mannschaft blieb am Samstag beim Tabellenzweiten aus Krefeld in beiden Spielen Chancenlos und die Jugend musste sich beim Heimspiel gegen Zülpich trotz zahlreicher Zuschauer knapp mit 15:19 geschlagen geben.


Nach dem Marathon-Spieltag der Vorwoche, beim dem die Jülicher Herren satte siebeneinhalb Stunden Verbandsliga Baseball halbwegs auf Augenhöhe mit dem Gegner spielen „durften“ , blieb am Ende des Gastspiels in Krefeld nur ein positiver Aspekt übrig: Die Spieldauer war deutlich kürzer.

Der Unterschied zwischen dem, was der Regionalligaabsteiger aus Krefeld in diesem Jahr zeigt, und dem was der Aufsteiger aus Jülich speziell an diesem Samstag aufbieten konnte, war ganz einfach zu groß. Die Jülicher zeigten zu allem Überfluss eine der schlechtesten Leistungen der letzten Jahre. Zu wenig Einsatz, zu spätes Reagieren auf die weiten Schläge der Krefelder Krähen und fehlende Durchschlagskraft in der Offensive. Die vier Pitcher der Dukes waren an diesem Tag nicht zu beneiden, den das Team schaffte es meist nicht, ihnen den Rücken frei zu halten.

Werbung

Dennis Fiolka am Schlag

Dennis Fiolka am Schlag

Auch vom sonst unbändigen Kampfgeist der Dukes, die selten die Köpfe hängen lassen, war nur in wenigen Spielabschnitten etwas zu erkennen.

So schnell wie beide Spiele mit einer Gesamtspielzeit von gut drei Stunden vorbei waren, so schnell sollten die Jülicher Herren diesen blutleeren Auftritt bei den Krefeld Crows abhaken, steht doch schon am nächsten Wochenende ein besonderes Auswärtsspiel auf dem Programm. Bei den Ratingen Goose Necks muss nämlich zusätzlich zu den beiden regulären Spielen noch ein Spiel aus der Hinrunde zu Ende gespielt werden. Als beim Spiel in Jülich Ende April in der hektischen Schlussphase so ziemlich alle Beteiligten die Übersicht verloren, wurde das Spiel bei Gleichstand abgebrochen. Da es beim Baseball aber kein Unentschieden gibt, werden am kommenden Samstag ab 12:00 Uhr in Ratingen gleich drei Siege ausgespielt.

Für die Jugendmannschaft der Herzöge hält derweil eine schwarze Serie an: Jedes Heimspiel des Jahres geht verloren. Das man Auswärts ungeschlagen ist, tröstet da wenig. Schon eher der unglaubliche Zuschauerzuspruch, der den kleinen Dukes den Rücken stärkt. Zahlreiche Familienmitglieder, Freunde und Bekannte sowie Vertreter der anderen Dukes Teams finden sich bei den Spielen der Jugendmannschaft ein und machen so jeden Heimauftritt zu einem wahren Happening.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung