Erfolgreiche Saison 2012/13

Das Aufstiegsmärchen geht weiter
Von Redaktion [14.06.2013, 08.33 Uhr]

Zehn der elf Mannschaften des TTC Mersch-Pattern 1977 e.V haben im Spieljahr 2013/13 gute Erfolge eingefahren, berichtet der Verein.

Über den vierten Aufstieg in Folge kann sich beispielsweise die erste Mannschaft freuen.

Das Aushängeschild des TTC, die 1. Herrensechs, hielt in der Rückrunde den 2. Platz in der Bezirksliga. Hatte man in der Hinrunde eine Niederlage und drei Unentschieden zu verzeichnen, gelang es den Mannen um Andy Hochhausen in der Rückrunde ohne Punktverlust zu bleiben. Sogar beim Klassenprimus TTG Langenich, gegen den man im Herbst noch klar mit 3:9 unterlegen war, gelang ein 9:6 Erfolg. Vor einem Jahr schaffte die Mannschaft erst in der Relegation den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Jetzt freuen sich die Spieler in der Landesliga auf Lokalkämpfe mit Koslar, Jülichs dritter Mannschaft und noch einigen anderen Mannschaften aus dem Aachen-Dürener Raum. In diesem Zusammenhang bedankt sich der TTC und hier besonders die. erste Herrenmannschaft für die lautstarke und tatkräftige Unterstützung der bei den meisten Heimspielen anwesenden Fans.

Nicht ohne Stolz teilt der Verein mit, dass in den TOP-Bilanzen der Bezirksliga sowohl im Einzel mit Andy Hochhausen als auch im Doppel mit Hochhausen-Jan aktive des TTC die Rangliste anführen. In der Runde der Seniorenklasse 50 der Herren hat das Team des TTC in der Aufstellung Hochhausen, Jahn und Assenmacher nicht nur die Seniorenklasse gewonnen sondern auch bei den Westdeutschen Meisterschaften einen hervorragenden 3. Platz belegt, der zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigt. Spitzenbrett Andy Hochhausen hat es bei den Westdeutschen-Senioren-Meisterschaften bis ins Halbfinale geschafft und sich dadurch für die Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften vom 18.-20. In Bielefeld qualifiziert.

Das ebenfalls in der Bezirksliga agierende 1. Damenteam sicherte in der kürzlich ausgespielten Relegation für ein weiteres Jahr die Zugehörigkeit zur Bezirksliga. Gegen die Damen des TTV Bielstein, gegen die man bei der Relegation im Vorjahr noch klar unterlegen war, erreichten die Damen ein 7:7 erreichte, erreichten aber wegen des besseren Satzverhältnisses den 1. Platz bei der Relegation.

Die 2. Damenmannschaft des TTC markiert in der Bezirksklasse das Schlusslicht der Tabelle, wird aber in der Bezirksklasse bleiben können.

Werbung

Nach ihrem letztjährigen Aufstieg in die Kreisliga hatte die 2. Mannschaft des TTC in einer relativ ausgeglichenen Klasse von Anfang an gewisse Schwierigkeiten da man auch kaum in kompletter Besetzung antreten konnte. So muss man nach nur einem Jahr in der Kreisliga in der neuen Spielzeit in der 1. Kreisklasse an die Platten.

Mit Aufstellungsproblemen hatte auch die in der 1. Kreisklasse spielende 3. Herrensechs fast über das ganze Spieljahr zu kämpfen, konnte aber letztendlich einen Abstieg vermeiden.

Was für die beiden vorgenannten Herrenmannschaften galt, war leider auch bei der 4. Herrenmannschaft oftmals zu beklagen. Es wird aber wohl so sein, dass der Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse sicher ist.

Von derartigen Schwierigkeiten ist die 5. Herrenmannschaft, die als Viererteam agiert verschont geblieben und man hat einen zufriedenstellenden Platz in der Tabellenmitte der 3. Kreisklasse halten können.

Äußerst erfreuliches ist aus dem Nachwuchsbereich des TTC zu berichten: Die 1. Schülermannschaft in der Besetzung Miguel Houben, Michael Frey, Christoph Ackers und Philip Böring wurde durch zahlreiche Erfolge in der Rückrunde der Schüler-Kreisliga ihrer Favoritenstellung gerecht und konnte den Schüler-Kreispokal gewinnen, nachdem man im Finale gegen Kreuzau mit 4:1 siegreich blieb.

Fast so erfolgreich war auch die 3. Schülermannschaft, die in der Aufstellung Marcel Mundt, Hendrick Bücker und Timo Schyns beim Schülerpokal in der 2. Schülerkreisklasse den 2. Platz belegt. Man musste nur dem starken Team aus Gey den Vortritt lassen.

Die Erfolge im Schülerbereich sind ein guter Beweis für erfolgreiche Jugendarbeit beim TTC, die vom Kathleen Jokusch, Sascha Küpper und Willi Vent geleistet wird. Die gute Arbeit im Schülerbereich ist eine gute Investition für die sportliche Zukunft des Vereins.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung