Tolle Tollitäten bei den Schanzeremmele
Von Redaktion [27.08.2012, 08.32 Uhr]

Die neuen Tollitäten der KG Schanzeremmele

Die neuen Tollitäten der KG Schanzeremmele

Mit großer Freude kann die KG Schanzeremmele Stetternich 1948 e.V. verkünden, dass auch in der Session 2012/13 wieder mit einem Prinzenpaar aufgewartet werden kann. Das neue designierte Prinzenpaar um Prinz Heinz Heuser und Prinzessin Klarissa Heuser wird am Samstag, 17. November im Stetternicher Festzelt inthronisiert.

Heinz Heuser ist seit 2007 Vorsitzender der KG Schanzeremmele. Beruflich ist er als Augenoptiker in einem Dürener Einzelhandelsgeschäft beschäftigt. Seine Hobbys sind natürlich der Karneval, Fußball und die Marschmusik. Als leidenschaftlicher Fan ist er natürlich auch Vereinsmitglied bei Alemannia Aachen. Musikalisch ist der neue Prinz aber auch.

Er musizierte über Jahrzehnte beim Tambourkorps Stetternich als Tambour und Lyra-Spieler; heute führt er jedes Jahr zum Stetternicher Maifest als „Ehren-Tambourmajor" am Sonntagabend den Spielmannszug an. Aber auch bei der Maigesellschaft Stetternich war Heinz Heuser aktiv; 1978 war er dort bereits Maigraf - an seiner Seite als Maigräfin seine jetzige Ehefrau und Prinzessin Klarissa. Beruflich ist Klarissa Heuser als Arzthelferin tätig. Ihre Hobbys sind u.a. die katholische Frauengemeinschaft Stetternich. Dort ist sie im Vorstand als Schriftführerin wirkend und plant aktiv an der jährlichen Frauenkarnevalssitzung mit.

Werbung

Des Weiteren ist Klarissa Heuser in der Theaterabteilung der Gesellschaft Frohsinn Stetternich aktiv. Als Prinzenführer wird in der Session 2012/13 das KG- und Elferratsmitglied Theo Müller fungieren. Beruflich ist Theo Müller bei der Bundespolizei beschäftigt. Mitglied bei der KG Schanzeremmele ist er seit 1986 und deshalb auch Träger der silbernen Ehrennadel für mehr als 25 Jahre aktive Mitgliedschaft. Zu seiner Vereinschronik zählt aber auch die Maigesellschaft Stetternich - hier wurde er 1980 Maikönig und im Jahre 1984 Maigraf. Weiterhin spielt er gerne Theater - und dies bei der Gesellschaft Frohsinn.

Als Schanzeremmele-Original wird in der kommenden Session Sebastian Müller (Sohn des Prinzenführers) auftreten. Beruflich arbeitet er als Kaufmann für Logistik; privat hält er es neuerdings mit dem FC Rurdorf - dort ist er seit der Sommerpause aktiver Spieler.

Einer der großen Höhepunkte der Regentschaft von Prinz Heinz I. und Prinzessin Klarissa wird ihre Inthronisation und Proklamation am 17. November, die große Kostümsitzung am 26. Januar 2013 mit u.a. Willibert Pauels, Wicky Junggeburth, Kölsch-Fraktion (den Ur-Höhnern), Jörg Knör, Nippeser Bürgerwehr, Cheerleader des 1.FC Köln, Knacki Deuser, die Erdnuss, Tanzgruppe Fidele Sandhasen Oberlar, De Ruse, Backes Band, Showtanzgruppe Free Style, u.a. im Stetternicher Festzelt sowie der Stetternicher Rosenmontagszug sein.

Weitere Informationen rund um die KG Schanzeremmele sowie aktuelle Veranstaltungstermine der neuen Session auch im Internet unter: www.schanzeremmele.de


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung