Sechster Sieg im sechsten Spiel

Dukes weiter auf der Erfolgsspur
Von Michael Felder [09.07.2012, 17.07 Uhr]

Die Jülicher Baseball Herzöge siegen weiter. Am vergangenen Samstag konnten die Dukes auch ihr sechstes Saisonspiel gewinnen und schlugen auf dem heimischen Dukes Field die Eifel Hot Shots mit 16:6 und bleiben weiter auf dem zweiten Platz in der Landesliga.

Auch wenn Horst Pünzeler, der Trainer der Jülicher, das Wort Siegesserie nicht in den Mund nehmen möchte, sondern lieber von Spiel zu Spiel schaut, ist es nicht von der Hand zu weisen, das die Dukes mittlerweile eine ausgeprägte Serie von Siegen vorzuweisen haben. Auch die Eifel Hot Shots, die nach schlechtem Saisonstart zurück in die Erfolgsspur gefunden hatten, konnten die Jülicher Baseballer nicht stoppen.

16:06 lautete der Endstand einer Partie, in der die Dukes konzentriert auftraten und selten Gefahr liefen, das Spiel aus der Hand zu geben. Die befreundete Mannschaft aus der Eifel zeigte eine couragierte Vorstellung, doch Jülich war gewarnt und erlaubte sich nur wenige Fehler. Aus der starken Teamleistung ragten zwei der zuverlässigen Leistungsträger, Tommy Moll und Pascal Caspers mit je einem Homerun hervor, wobei Caspers auch als Pitcher eine starke Vorstellung zeigte.

Werbung

Einen Tag nach den „Großen“ durften die „Kleinen“ Dukes zum Schläger greifen. Diesmal musste das Nachwuchs Team in Neunkirchen bei den Nightmares antreten und verlor nach guter Leistung in einem spannenden Spiel mit 15:17. Gerade in der Offensive zeigten sich die Dukes verbessert und vor allem ruhiger als zuvor und konnten die Gastgeber immer wieder unter Druck setzen. Obwohl es am Ende leider nicht ganz zum Sieg reichte, wurde der Aufwärtstrend und die gute Entwicklung der Mannschaft in ihrer Premierensaison wieder einmal deutlich.

Für die erste Mannschaft der Dukes heißt es bereits nächste Woche Samstag, am 14.07. um 15:00 Uhr auf dem Baseballplatz in Barmen, auch das verflixte siebte Spiel zu gewinnen. Zu Gast sind die Aachen Greyhounds, die sich momentan im Mittelfeld der Tabelle wiederfinden. Die Jugendmannschaft muss erst am 26. August in Aachen bei den Greyounds wieder antreten.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung