Vortrag im Gesundheitszentrum

Ende 2012: Untergang oder Transformation?
Von Redaktion [13.06.2012, 10.48 Uhr]

Was hat das zu bedeuten? Bekommen wir Hinweise auf einen Weltuntergang oder geht es eher um einen umfassenden Wandel aller Lebensprozess auf der Erde? Mit dem Thema „Ende 2012: Untergang oder Transformation?“ beschäftigt sich Jo Maranius Stienen, Coach & Psychotherapeut am Freitag, 22. Juni, ab 19 Uhr in seinem Vortrag im Jülicher Gesundheitsforum, Große Rurstr. 70.

Die Krisen auf der Erde nehmen zu: Befreiungs-Aufstände in Nordafrika und im arabischen Raum - ein kollabierendes Finanzsystem - Naturphänomene, die an Heftigkeit und Häufigkeit zunehmen - Innere Prozesse, die die Menschen stark aufwühlen …

Alle wichtigen Überlieferungen aus den alten Hochkulturen sprechen von Transformation, von einem Übergang auf eine höhere Bewusstseinsstufe. Dabei wird immer wieder der 21.12.2012 als entscheidendes Wendepunkt-Datum genannt. An diesem Tag kommt es zu einer besonderen planetaren Konstellation, die nur alle 26.000 Jahre auftritt.

Wissenschaftler erwarten, dass in dieser Zeit eine sehr starke Einstrahlung der Sonnenenergie, hervorgerufen durch Sonneneruptionen, eintritt.

Werbung

Was wird das Ziel dieses Wandels sein?
Bewusste und erwachte Menschen werden bis 2032 auf allen gesellschaftlichen Ebenen dafür sorgen, dass Gerechtigkeit, Freiheit, Chancengleichheit, Kooperation und liebevoller Umgang untereinander entstehen. Dies wird unseren Umgang mit uns selbst, mit anderen Menschen, mit den Pflanzen und Tieren, mit dem Planeten grundlegende positiv verändern.

Wir haben die Gelegenheit Kurs zu nehmen auf ein neues Goldenes Zeitalter. Der Referent hat sich in den letzten Jahren intensiv mit der Wendezeit auseinandergesetzt und möchte in diesem Vortrag den Stand seiner Erkenntnis mitteilen und somit Orientierung anbieten für diesen außergewöhnlichen, umwälzenden und doch insgesamt positiven (!) Wandlungsprozess, dem wir schon seit einiger Zeit unterworfen sind, und der sich noch weiter fortsetzen wird.

Da die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt ist, bittet der Sonnenweg e.V. aus organisatorischen Gründen um rechtzeitige vorherige Anmeldung unter: Telefon 02461/ 34 41 93 oder via e-Mail info@sonnenweg-verein.dehttp://www.sonnenweg-verein.de/cms/mailto.info@sonnenweg-juelich.de. Es wird ein Kostenbeitrag von 9 Euro erhoben.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung