Junge Union hat gewählt

Marco Johnen als Kreisvorsitzender bestätigt
Von Redaktion [10.03.2012, 14.57 Uhr]

Marco Johnen (25) aus Jülich wurde mit breiter Mehrheit in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt

Marco Johnen (25) aus Jülich wurde mit breiter Mehrheit in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt

Einen Rückblick auf eine erfolgreiche Amtszeit gab Marco Johnen, als Vorsitzender der Jungen Union bei der jüngsten Mitgliederversammlung in Langerwehe. Insbesondere bei dem viel diskutierten Thema der möglichen Castor-Transporte von Jülich nach Ahaus, so die Überzeugung von Johnen, trüge und hätte die JU maßgeblich zu einer Versachlichung der Debatte beigetragen. So wäre die Diskussion mit einem Infostand in der Jülicher Innenstadt und mit intensiven Gesprächen auf allen Ebenen in weit weniger polemische Bahnen gelenkt worden.

Ein weiterer Schwerpunkt in den vergangenen Jahren war die Schuldebatte. Nach intensiven Diskussionen über eine weitere Gesamtschule im Nordkreis, die abgelehnt wurde, unterstützten die jungen Christdemokraten den nordrhein-westfälischen Schulkonsens. Auf einem gut Besuchten Kongress setzte sich die JU mit den Auswirkungen dieses Kompromisses für die Schullandschaft im Kreis Düren auseinander.


Werbung

Sowohl Rachel als auch Wirtz bestätigten ihr Vertrauen in die JU und verwiesen auf die Wichtigkeit der Jungen Union gerade in Zeiten des demographischen Wandels. Ferner wurde die konstruktive Zusammenarbeit von CDU und Junger Union gelobt, welche in der Vergangenheit und auch in Zukunft zu gut ausgearbeiteten und nachvollziehbaren Positionen und Handlungen führen würden. Dies bestätigte auch der anwesende Kreisvorsitzende der Senioren Union Wolfgang Gunia.
Zukünftig, so kündigte Johnen an, werde die JU ihr hohes Tempo beibehalten und vor allem kommunale aber auch nationale Themen konstruktiv begleiten.

Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Union im Kreis Düren (JU) wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Marco Johnen (25) aus Jülich wurde mit breiter Mehrheit in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Bei nur 1 Nein-Stimme und einer Enthaltung votierte der Rest, der 52 stimmberechtigten Mitglieder, für seine Wiederwahl.

In Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Rachel MdB, des Landtagsabgeordneten Josef Wirtz sowie weiterer Vertreter der CDU wurden Julia Gruben (21) und Christian Velten (21) als stellvertretende Vorsitzende, Armin Großek (24) als Kreisgeschäftsführer und Christian Weschke (17) als Pressesprecher mit ebenfalls überzeugenden Ergebnissen gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Michael Biermanns (Titz), Florian Gröntgen, Sören Jost (beide Niederzier), Stefanie Heinrichs, Simon Marx (beide Kreuzau), Max Hellwig, Jeffrey Mevis (beide Düren), Stephan Knipprath (Langerwehe), Christoph Krings (Inden), Christoph Nix (Vettweiß), Lavinia Ollesch (Merzenich), Jochen Radermacher (Jülich), Carina Stroka (Aldenhoven) und Carsten Vieth (Nörvenich).


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung