Prompte Reaktionen
Von Redaktion [07.03.2012, 05.08 Uhr]

Prompt kam die Reaktion von der Onkologie im Städtischen Krankenhaus Düren und von der Rurtalbahn: Sie reagierten auf die Kritik der CDU Senioren-Union Stadt Düren an der geringen Bettenzahl in der Onkologie und an den Problemen für ältere und behinderte Menschen beim Einsteigen in die neue Generation Züge der Rurtalbahn am Dürener Bahnhof mit Gesprächsangeboten.

Unter Leitung des Chefarztes Dr. Flaßhove konnte vor Ort die Situation in der Onkologie diskutiert werden und auch die Rurtalbahn hat für März einen gemeinsamen Termin im Bahnhof mit Vertretern der Senioren angeboten.

So positiv eingestimmt begann die jüngste Versammlung der CDU Senioren, die als Referenten des Stammtisches die Leiterin der DAK-Vertriebsregion Aachen-Düren-Euskirchen und Rhein-Erft-Kreis, Elisabeth Schäfer und den Leiter der Kundenberatung der DAK Düren, Theo Nolden zum Thema "Pflegeversicherung - Anspruch und Leistungen" eingeladen hatten. Sie referierten über die grundsätzlichen Ansprüche an die Pflegeversicherung sowie die unterschiedlichen Pflegestufen. Im weiteren Verlauf ihres Referates gingen Theo Nolden und Elisabeth Schäfer auf die Antragsstellung, die Leistungen aus der Pflegeversicherung, von der Pflegesachleistung bis zur vollstationären Pflege ein. Elisabeth Schäfer wies in diesem Zusammenhang auf die Pflegekurse für Angehörige und die individuelle Pflegeberatung durch die DAK hin. Zur Vorbereitung auf ein 1. Gespräch sei die Führung eines "Pflegetagebuches" sinnvoll, dass bei der DAK kostenlos beantragt werden kann.

Nach einer lebhaften Diskussion schloss SU-Vorsitzender Käthe Rolfink mit einem Dank an die beiden Referenten das Referat.

Werbung

Im Anschluss an das Referat wurden weitere Themen und Termine festgelegt.

Am 28.3. findet die Bezirksdelegiertenversammlung der SU im Dürener Posthotel statt. Am 5.4. ist ein Stammtisch mit "Osterüberraschung" vorgesehen. Das Stadtmuseum soll am 17.4. besichtigt werden. Am 24.4. steht eine Informationsveranstaltung mit Prof. Dr. Herbert Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren in der Sparkasse, auf dem Terminplan. Am 3.5. ist Pastor Macherey zu Gast bei den Senioren, am 9.5. geht es zum Bezirksseniorentag nach Kommern und am 3.7. referiert Fred Kessel über seine Tätigkeit und Erfahrungen in Dubai. Außerdem ist eine Führung mit einer Stadtführerin durch Düren und mit einem Rancher durch den Naturpark Eifel vorgesehen.

Zu allen Veranstaltungen sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung