TTC indeland tritt Sonntag in Dortmund an

Positive Nachrichten vor Spitzenbegegnung
Von Redaktion [06.03.2012, 15.08 Uhr]

Mit positiven Nachrichten kann der TTC indeland Jülich am Sonntag in das Spiel gegen Dortmund starten: Thomas Brosig ist mit einer Bronze Medaille von den Deutschen Einzel Meisterschaften aus Berlin zurückgekehrt. Außerdem meldet „TTC-Chef“ Arnold Beginen, dass Michael Servaty und auch Jean Lauric auch im nächsten Spieljahr Jülich treu bleiben. . Jean Lauric wurde vom Belgischen Tischtennisverband für die Mannschafts-WM in Dortmund nominiert. Weitere Spieler stünden vor der Verpflichtung, so dass das Team in der kommenden Woche wieder komplett wäre

Werbung

Für den kommenden Sonntag, 11. März, hofft der TTC indeland Jülich, sich in Dortmund für die knappe Heimniederlage revanchieren zu können. Damit stehen sich in der 2.Bundesliga Nord um 14 Uhr die zwei derzeit stärksten Mannschaften der Rückrunde aus NRW gegenüber. „Die Chancen unsererseits sind natürlich vorhanden. Dennoch wissen wir, dass die Dortmunder ein starkes Team besitzen. Auswärts haben wir bisher nicht immer Top-Leistungen abgerufen. Vielleicht gelingt uns in Dortmund eine Überraschung“ liebäugelt TTC-Coach Johannes Dimmig mit Punkten für das Pluskonto in der Tabelle.

Die momentanen Leistungsträger des Gegners sind Evgeny Fadeev im oberen Paarkreuz und Robin Malessa im unteren, wie auch das Einser – Doppel Qi/Fadeev.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung