Maiblömche starten Vorverkauf
Von Redaktion [21.09.2010, 07.08 Uhr]

Bruce Kapusta kommt clownesk mit Trompete

Bruce Kapusta kommt clownesk mit Trompete

In wenigen Wochen beginnt im ganzen Rheinland wieder die närrische Zeit und in Lich-Steinstraß freut man sich auf die anstehenden Veranstaltungen. Begonnen wird bei der KG Maiblömche am 6. November mit einer Sessionseröffnung im Festzelt auf dem Matthiasplatz. Zu dem bunten karnevalistischen Programm, bei dem u.a. das neue Dreigestirn inthronisiert und der neue Gesellschaftsorden verliehen wird, wird kein Eintritt erhoben.

Und schon am 20. November steht die große Kostümsitzung an, zu der es ab sofort Karten gibt. Voller Fröhlichkeit und mit überschäumender Stimmung erwartet die über tausend Besucher ein Programm der Spitzenklasse. Wenn der Elferrat unter den Klängen des Traditionskorps im Kölner Karneval „Bürgergarde blau-gold von 1904“ einmarschiert, warten alle gespannt auf die Gesangsgruppen „Funky Marys“, „Die Rabaue" und „Kölsch Fraktion“, die aus ehemaligen Mitgliedern der Höhner besteht.

Zudem dürfen sich die Gäste auf den bekannten Trompeter Bruce Kapusta freuen

Werbung

Die Kölsche Fraktion will bei den Maiblömche für Stimmung sorgen.

Die Kölsche Fraktion will bei den Maiblömche für Stimmung sorgen.

Sehr erfreut zeigen sich die Maiblömche über den Besuch des Spitzenredners Joachim Jung als "Lieselotte Lotterlappen" und den Zwiegesprächen "Die 2 Schlawiner" sowie "Botz & Bötzje". Daneben treten noch die Showband "De Bajaasch" und das Tanzcorps der "Kölner Rheinveilchen" auf.

Als vereinseigene Kräfte bereichern die Showtanzgruppe, die Solomariechen und die Tanzmüüs der KG Maiblömche das Programm. Begleitet werden die Auftritte, die vom Literaten Jürgen Vent organisiert sind, von der Sitzungskapelle Orchester Markus Quodt; Karten zur Sitzung sind ab sofort zum Preis von 22 Euro bei Roland Esser, Telefon (0177) 359 28 46, von 18-21 Uhr, erhältlich. Zudem findet am 16. Oktober ab 14.00 Uhr im Lokal "Maiblömche" ein Vorverkauf von Eintrittskarten statt.

Die KG Maiblömche Lich-Steinstraß freut sich auf viele lachende und fröhliche Narren aus Nah und Fern.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung