Jülicher Schlosskonzert am 10. Oktober

Schuberts berühmtes Oktett
Von Redaktion [04.10.2010, 08.17 Uhr]

Amaryllis-Quartett: Lena Wirth, Yves Sandoz, Lena Eckels, Gustav Frielinghaus

Amaryllis-Quartett: Lena Wirth, Yves Sandoz, Lena Eckels, Gustav Frielinghaus

Eine seltene Vereinigung von fünf Streichern und drei Bläsern bietet das zweite Konzert der Saison 2010/11 der „Jülicher Schlosskonzerte“ am Sonntag, 10. Oktober: In der ersten Hälfte des Konzerts ab 20 Uhr in der Zitadelle wird das Amaryllis Quartett, mit Gustav Frielinghaus und Lena Wirth (Violinen), Lena Eckels (Viola), Yves Sandoz (Violoncello), zum 65. Todestag von Anton Webern dessen fünf Sätze für Streichquartett op. 5 und, zum 200. Geburtsjahr von Robert Schumann, dessen Streichquartett a-moll op. 41/1 spielen.

Im zweiten Teil des Konzerts ermöglicht die Ergänzung dieses preisgekrönten jungen Streichquartetts durch vier weitere ausgezeichnete junge Musiker, die Kontrabassistin Alexandra Hengstebeck, den Klarinettisten Markus Krusche, den Fagottisten Daniel Mohrmann und den Hornisten Christoph Eß, die Aufführung von Schuberts Oktett in F-Dur D 803.

Schuberts Oktett, eine selten präsentierte Perle der Kammermusik. Nach sechs vollendeten Symphonien und der „Unvollendeten“ wollte sich Schubert 1824 mit seinem Oktett noch einmal „den Weg zur großen Symphonie bahnen“.

Werbung

Das erklärt den wahrhaft symphonischen Charakter des Oktetts - aber auch, warum diese hoch geschätzte Perle der Kammermusik so selten aufgeführt wird. Die Jülicher Schlosskonzerte haben das Glück, ein junges Ensemble gefunden zu haben, das dieses Werk mit Engagement und Spielfreude interpretieren wird.

Alle in diesem Konzert mitwirkenden jungen Musiker haben 2009 den Wettbewerb des „Deutschen Musikrates“ gewonnen und treten hier als dessen Stipendiaten auf. Daneben haben sie als Solisten und Kammermusiker weitere nationale und internationale Preise gewonnen und sind in zahlreichen, zum Teil von Rundfunksendern übertragenen Konzerten mit großem Erfolg aufgetreten. So hat das Amaryllis Quartett die Streichquartettsätze von Anton Webern, die es in Jülich spielt, vor einiger Zeit in der Sendereihe „50 Meisterwerke“ des Südwestdeutschen Rundfunk vorgestellt.

Dem Quartett wird am Mittwoch vor seinem Konzert in der Jülicher Schlosskapelle in Münster der Förderpreis des Landes NRW verliehen. Der im Schubertoktett mitwirkende Hornist Christoph Eß hat das Publikum der Schlosskonzerte bereits beim ersten Konzert dieser Saison mit seinem außergewöhnlichen Können überzeugt.

Vorverkauf: Musikstudio Comouth, Große Rurstr. 72 A, Tel. 02461-4949, und Buchhandlung Fischer, Kölnstraße 9, Tel. 02461-937833


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung