Benefiz-Aktion der Friseure für „Kleine Hände“

Prächtig abgeschnitten
Von Redaktion [17.06.2010, 08.34 Uhr]

Betrieb in der Poststraße: Friseure schneiden in einer Benefizaktion „Kindern für Kinder“ die Haare. Nutznießer ist der Verein „Kleine Hände“.

Betrieb in der Poststraße: Friseure schneiden in einer Benefizaktion „Kindern für Kinder“ die Haare. Nutznießer ist der Verein „Kleine Hände“.

In dem Maße, wie die Haare fielen, wuchs der Inhalt der Spendenbehälter in der Kölnstraße, Poststraße und Kleinen Rurstraße. An diesen drei Standorten hatten sich zum Stadtfest am Sonntag die Teams von Figaro Klaus, Haaratelier Martina Schumacher, Haarstudio Marianne Heyartz, Hairkiller, Jülicher Haargalerie Susanne Ringeis, Körfer Friseur und Shop und Modern Hair Anja Mundt mit ihren Stühlen und „Werkzeugen“ auf die Straße begeben, um zugunsten des Vereins „Kleine Hände“ gegen Spenden Kindern die Haare zu schneiden.

„Kinder für Kinder“ hieß es bei den Friseuren zum zweiten Mal – und wieder mit reichlich Erfolg. Nach einem ersten Kassensturz am Abend waren über 1400 Euro „im Pott“, die direkt an die „Kleine-Hände“-Vorsitzende Rose-Marie Kommnick übergeben wurden.

Werbung

Das ist aber noch nicht der endgültige Betrag: Es fehlen die Inhalte der Sparschweine, die seit Anfang Mai bei den sieben Friseuren begleitend zur Aktion aufgestellt sind und auch noch weitere vier Wochen in den Geschäften aufgestellt bleiben.

Begeistert ist Rose-Marie Kommnick vom Engagement der Friseure, die sich und ihre Mitarbeiter ohne Gegenleistung in den Dienst der Sache gestellt haben. Rund 20 Friseure waren fünf Stunden pausenlos im Einsatz. Auf Anhieb einen freien Platz zu ergattern gelang nur mit Glück. Die Wartezeit überbrückten die Eltern im Gespräch mit Ehrenamtlerinnen des Vereins „Kleine Hände“. An jedem Standort begleiteten die Frauen die Aktion und informierten die Spender vor Ort über ihre Arbeit und den Verwendungszweck der Gelder. Konkrete Vorstellungen hat der Verein hierfür bereits: Vor allem für Schulbedarf soll die Summe zum Einsatz kommen.

Die "Kleinen Hände" danken allen Akteuren der Benefizhaarschneideaktion

Hairkiller

Florian Pfeil
Jessica Schuller
Lena Schmerling
Janine Büntig
Gylten Hamiti


Modern Hair

Anja Mundt
Janina Degroth
Christina Degroth
Nancy Müsken

Haarstudio Marianne Heyartz

Marianne Heyartz
Sabrina Heyartz
Ricarda Braun
Marcel Willms


Jülicher Haargalerie Susanne Ringeis
Susanne Ringeis

Figaro Klaus

Klaus Hildebrandt
Dominik Ahlert
Klaudia Lambertin


Haaratelier Martina Schumacher

Martina Schumacher

Körfer Friseur und Shop

Frank Körfer
Andrea Körfer
Rita Jansen
Nicole Jakob
Johanna Liea


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>
Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest [09.04.2017, 12.47 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung