Ferienspaß in den Museen
Von Redaktion [26.03.2010, 06.41 Uhr]

Die sechs Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten während der Osterferien ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Erwachsene und Familien.

Das LVR-LandesMuseum Bonn macht vom 29. März bis zum 1. April und vom 6. bis 9. April jeweils von 10 bis 16.30 Uhr verschiedene Werkstatt-Angebote für Kinder ab 8 Jahren. Passend zur derzeitigen Sonderausstellung "Schöne Madonnen am Rhein" können junge Besucherinnen und Besucher beispielsweise eine mittelalterliche Stadt im Modell nachbauen oder schöne Madonnen als Hinterglasbild erstellen.
Im LVR-Freilichtmuseum Kommern beginnt am Samstag, 03. April, der "Jahrmarkt anno dazumal". Bis Sonntag, den 11. April, jeweils von 10 bis 19 Uhr, drehen sich rund 70 Karussells auf der Kirmes wie zu Kaisers Zeiten, locken Schaustellungen, Kramstände und artistische Sensationen zu einem Besuch und einem Streifzug durch die Geschichte des öffentlichen Volksvergnügens.? ?An Gründonnerstag, dem 1. April, und Karfreitag, 2. April, geht es in Kommern um das Ostereierfärben mit natürlichen Materialien. Dieses Angebot von 11 bis 17 Uhr richtet sich an Kinder und Jugendliche.

Surrealistische Methoden, spielerisch neue Bilder zu schaffen stehen im Mittelpunkt des Kreativworkshops für Kinder "Tatü DADA!" am Samstag (27.März) von 15 bis 17 Uhr im Max-Ernst-Museum Brühl des LVR.

"Ostern im Park" ist das Motto der Spiele, Mitmach-Aktionen, und Vorführungen im LVR-Archäologischen Park Xanten / LVR-RömerMuseum. Von Ostersamstag bis Ostermontag (3. bis 5. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr) können Interessierte ihr Pflanzenwissen bei der Wildkräutersuche testen. Wer immer schon mal eine römische Tracht tragen wollte, hat dazu Ostern in Xanten Gelegenheit. Auch dem Schuhmacher und dem Knochenschnitzer kann man über die Schulter schauen bei der Ausübung ihrer traditionellen Fertigkeiten. Am Ostersonntag geben sich bei einer Vorstellung des Theaters taktil im LVR-RömerMuseum Kaiser Hadrian, Plotina und Avilela die Ehre. Ebenfalls Sonntag gibt es kostenlose Führungen durch den Park - von 11 bis 16 Uhr, immer zur vollen Stunde. Am Ostermontag lädt das frisch renovierte Spielehaus im LVR-APX ein, die schönsten römischen Brett- und Geschicklichkeitsspiele für Große und Kleine kennen zu lernen und auszuprobieren.?All diese Angebote in Xanten sind im Eintrittspreis erhalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Werbung

Auch das Osterferienprogramm im LVR-Freilichtmuseum Lindlar ist vielfältig: Ob Pferdetrekking, ein Fotoworkshop für Kinder, Butter selbst herstellen oder kleine Bienen und Schmetterlinge filzen: An jedem Ferientag erwarten spannende Angebote die Museumsgäste. Außerdem ist in Lindlar noch bis zum 25.4.2010 auf Schloss Heiligenhoven Ostereier-Kunst in einer kleinen Sonderausstellung zu sehen.

An den Schauplätzen des LVR-Industriemuseums können Kinder selber aktiv werden. ?Der Schauplatz Solingen lädt Kinder ab 7 am 31. März und 7. April zu einer Schmiedewerkstatt ein, Prüfung zum "Schmiedegesellen des LVR-Industriemuseums" inklusive. Die Begleitung eines Erwachsenen ist erforderlich.

Gesellschaftsspiele stehen im Mittelpunkt beim Schauplatz Bergisch Gladbach des LVR-Industriemuseums. Am Sonntag, dem 28. März sind Kinder und ihre Großeltern zum Spiele-Nachmittag eingeladen. Oster-Sonntag (4. April) gibt's ein Ostereier-Suchen. Am Donnerstag, dem 8. April sind Kinder eingeladen, Spiele selbst zu erfinden und zu gestalten; am 9. April können die seit 2001 prämierten "Kinderspiele des Jahres" ausprobiert werden.

Das LVR-Industriemuseum Schauplatz Oberhausen lädt zum Osterspaziergang durch die Siedlung Eisenheim (Sonntag, 4. April, 14.30 Uhr). Am Schauplatz Engelskirchen steht Ostersonntag ein Fest am Oelchenshammer mit Aktionen rund ums Schmieden auf dem Programm und am Schauplatz Euskirchen können Kinder Bälle filzen und T-Shirts färben.

Für alle Angebote können sich Interessierte bei der kulturinfoRheinland unter der Rufnummer 0 18 05-74 34 65 (0,14 Euro / min) anmelden. Hier gibt es auch weitere Informationen zu allen Veranstaltungen. Bei den meisten Workshops und Mitmach-Aktionen ist ein Kostenbeitrag erforderlich.

Weitere Information und Möglichkeiten zur Anmeldung erhalten Sie bei:?kiR - kulturinfoRheinland ?Tel: 0 18 05/74 34 65 (0,14 Euro/Min.)?Fax: 0 22 34/99 21 300?E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang
„Was wollen wir trinken sieben Tage lang?“, heißt ein ziemlich bekanntes Fest- und Feierlied. Da so ein 50-jähriges Jubiläum bei der Kita „Die kleinen Strolche“ in erster Linie ein Fest für die Kinder ist, hat sich das Team der Einrichtung überlegt, mit den Kindern, die sie im Moment besuchen, kräftig und sieben Tage lang zu feiern. Es geht los mit dem Dasda Theater, das am Donnerstag, 27. April, das Stück Petterson und Findus im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30, für die Kita-Kinder aufführen wird.  [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden
Einen Ruhepol im Alltag finden. Innehalten, dem eigenen Getriebensein im Leben regelmäßig einen Ort des Atemholens zu geben, dazu dienen Exerzitien im Alltag. Seit fast 20 Jahren wird in St. Rochus Jülich diese Tradition in der Fastenzeit gepflegt. [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung