Semesterstart bei der Kreis-VHS Düren
Von Redaktion [29.08.2009, 09.40 Uhr]

Das Herbstsemester 2009 der Kreis-Volkshochschule beginnt am Montag, 7. September, in 13 Städten und Gemeinden des Kreises Düren. Das Gesamtprogramm für das Studien-jahr 2009/2010 ist in allen Kommunen an zentralen Stellen wie Banken, Sparkassen, Rat-häusern, Buchhandlungen sowie auch in einigen Apotheken und Tankstellen erhältlich.

Die Veranstaltungen finden größtenteils „vor Ort“ in den Kommunen statt. Informationen zu den einzelnen Angeboten werden in den Programmheften, den amtlichen Mitteilungen der Kommunen sowie Sonderveröffentlichungen in der Presse bekannt gemacht. Bei weiteren Fragen steht das Kreis-VHS-Team gerne zur Verfügung, Telefon 02421/22 28 36. Anmel-dungen zu den Kursen erfolgen über Anmeldekarten (am Ende des Programmheftes) oder online über die neu gestaltete Homepage www.vhs-kreis-dueren.de.

Seit Jahresbeginn 2009 ist die Kreis-VHS Düren durch die CERTQUA, die Zertifizierungs-gesellschaft der Deutschen Wirtschaft, nach dem Qualitätsstandard ISO 9001 zertifiziert.

Im Programmheft sind interessante Angebote in verschiedenen Fachbereichen und für alle Altersgruppen zu finden. Im Fachbereich Geschichte/Politik werden u.a. die Spuren der Geschichte verschiedener Städte und Gemeinden vorgestellt oder das Thema „20 Jahre Deutsche Einheit“ behandelt. Hierbei ist besonders auf Veranstaltungen im Schulkino der Hauptschule Aldenhoven hinzuweisen, die für Schüler geplant sind. Weiterhin sind die Themen „Demokratie stärken“ oder „Rechte Musik, rechte Szene“ von besonderem Inte-resse.

Neu ist der Bereich Arbeit und Beruf. In etwa 90 Seminaren werden „Bewerbung und Vor-stellungsgespräche“, „Karriereberatung“, Themen zum Bereich „Fit für den Job“, „Be-triebswirtschaftliches Wissen“, „Netzwerke, Multimedia & Co“ und Buchführung vorgestellt und erarbeitet.

Das Computerkursangebot bildet einen weiteren Schwerpunkt. Von ersten Kontakten mit dem PC in den Computergrundkursen oder Internetkursen wird die gesamte Anwender-breite für den PC-Einsatz besonders für den Bürobereich abgedeckt. Kurse für Frauen (am Vormittag) und Angebote für Interessierte ab 50 Jahren (am Nachmittag) versuchen auch zeitlich die Teilnehmervoraussetzungen zu berücksichtigen. Internet- und Homepagese-minare, Betriebssystem- und Netzwerkkurse sowie Einführungen zur digitalen Bildbearbei-tung bereichern das EDV-Angebot.

Neben den Sprachangeboten in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederlän-disch, Russisch und Thai ist Türkisch für Anfänger neu im Katalog aufgenommen worden. Ab diesem Semester können Schüler ein Europäisches Sprachenzertifikat (TELC Schüler Prüfung) in Englisch bei der Kreis-VHS anstreben.

Werbung

Eine besondere Nachfrage erfahren die Angebote „Deutsch als Fremdsprache“. Diese werden meist in kompakter Form angeboten und ermöglichen es, in überschaubarer Zeit die deutsche Sprache zu erlernen und den Kurs mit einem Zertifikat abzuschließen. Eine Beratung zu Integrationskursen findet freitags von 9 bis 12 Uhr in der Kölnstraße 62a in Düren statt.

Neu im Programm der Kreis-VHS ist die große Anzahl von Angeboten, die in Kooperation mit den Familienzentren im Kreisgebiet geplant sind. Über 200 Angebote für Eltern und Kinder werden aufgelistet. Themen sind z. B. „Natur entdecken“, „singen und musizieren“, „gemeinsam spielen und turnen“ oder „spielend Sprachen erlernen“. Kostenfreie Infover-anstaltungen für Eltern zum aktuellen Thema „Mein Kind im Internet“ werden in Kooperati-on mit den Familienzentren angeboten. Hierbei werden Schwerpunkte behandelt wie „Mobbing gegen Kinder im Internet“, „Gefahren und Risiken im Internet“ und „Wie kann ich mein Kind schützen“.

Die Ferienakademie bietet Schülern die Möglichkeit, sich während der Ferien mit außer-schulischem Lernen zu befassen. Hierbei stehen Kompaktkurse wie Tastschreiben am PC, der Europäische ComputerPass, professionell Fach- und Studienarbeiten erstellen, ein Englisch-Auffrischungskurs und Biologie für verschiedene Klassenstufen im Angebot. Die Reihe wird ergänzt durch Malstunden für Kinder und einen Babysitting-Kurs für Ju-gendliche von 14 bis 19 Jahren.

Vorträge zu Recht, Verbraucherfragen und Länder- und Heimatkunde, Besichtigungen zum Bereich Umwelt-Natur-Technik, Kreativ-Kurse und Kurse in den Bereichen Gesund-heit und Sport runden das Weiterbildungsangebot der Kreis-Volkshochschule ab.

Im Jahr 2010 sind mehrere Studienreisen geplant. Im März führt eine zehntägige Studien-reise nach Marokko (Königsstätte und Kasbahs), im Juni führt eine neuntägige Reise nach Italien von Ravenna bis Rom. In den Herbstferien 2010 können an zehn Tagen Griechen-land (von Thessaloniki nach Athen) oder der Paradiesgarten der Kulturen und Landschaf-ten in Sizilien erlebt werden. Zwei Fernreisen führen im nächsten Jahr nach Namibia (Mai/Juni) und in den historischen Osten der USA (September 2010).


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang
„Was wollen wir trinken sieben Tage lang?“, heißt ein ziemlich bekanntes Fest- und Feierlied. Da so ein 50-jähriges Jubiläum bei der Kita „Die kleinen Strolche“ in erster Linie ein Fest für die Kinder ist, hat sich das Team der Einrichtung überlegt, mit den Kindern, die sie im Moment besuchen, kräftig und sieben Tage lang zu feiern. Es geht los mit dem Dasda Theater, das am Donnerstag, 27. April, das Stück Petterson und Findus im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30, für die Kita-Kinder aufführen wird.  [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden
Einen Ruhepol im Alltag finden. Innehalten, dem eigenen Getriebensein im Leben regelmäßig einen Ort des Atemholens zu geben, dazu dienen Exerzitien im Alltag. Seit fast 20 Jahren wird in St. Rochus Jülich diese Tradition in der Fastenzeit gepflegt. [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung