Wartezeit im Straßenverkehrsamt via Netz
Von Redaktion [12.04.2016, 08.46 Uhr]

Das Straßenverkehrsamt des Kreises Düren an der Kölner Landstraße in Düren wartet mit einem neuen Bürgerservice auf: Wer die Zulassungsstelle besuchen will, kann sich zuvor übers Internet über die aktuelle Besucherzahl und die voraussichtliche Wartezeit informieren. So lässt sich der Zeitaufwand vorab einschätzen. Die Zahl der Kunden im Aufenthaltsbereich und die daraus errechnete Wartezeit kann unter der Adresse www.kreis-dueren.de/sva-wartezeit abgerufen werden. Die Werte werden ständig automatisch aktualisiert.

Werbung

Landrat Wolfgang Spelthahn (l.), Amtsleiterin Elke Baum-Teschner und Ralf Klein, Leiter der Zulassungsstelle, freuen sich über den neuen Bürgerservice.

Landrat Wolfgang Spelthahn (l.), Amtsleiterin Elke Baum-Teschner und Ralf Klein, Leiter der Zulassungsstelle, freuen sich über den neuen Bürgerservice.

"Da das Smartphone mittlerweile zum Alltagsbegleiter geworden ist, werden viele Menschen von dem neuen Service profitieren. Er schafft Transparenz und ermöglicht ein persönliches Zeitmanagement. Im Idealfall trägt der neue Service sogar dazu bei, die Kundenfrequenz zu steuern und die Wartezeiten weiter zu verringern", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Amtsleiterin Elke Baum-Teschner betont: "Wir haben uns die Kritik unserer Kunden an den Wartezeiten zu Herzen genommen. Zurzeit arbeiten wir vier neue Kolleginnen und Kollegen für die Arbeit an den Serviceplätzen ein, die unser Team verstärken. Auch damit betonen wir die Bürgerfreundlichkeit der Kreisverwaltung Düren."


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright