Aus dem Polizeibericht

Siersdorf: Unerklärliche Kopfverletzung
Von Redaktion [23.09.2014, 16.48 Uhr]

In der Nacht zum Montag erlitt eine junge Frau im Aldenhovener Ortsteil Siersdorf schwere Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den derzeit noch nicht geklärten
Tatumständen machen können.

Die Verletzte, eine 18-Jährige aus Herzogenrath, hatte kurz vor 3 Uhr mit blutenden Kopfwunden an der Ecke Heidgasse/Kirchstraße bei Anwohnern geklingelt und um Hilfe gebeten. Diese riefen den Rettungsdienst hinzu, der die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportierte.

Werbung

Wie die Geschädigte noch unvollständig mitgeteilt hatte, sei sie von mehreren Personen auf der Straße überfallen worden. Dabei habe man ihr Mobiltelefon geraubt. Dann habe sie eine Zeit lang das Bewusstsein verloren und sich bis zu einem Haus geschleppt.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, beispielsweise Verkehrsteilnehmer, denen in der Zeit vor 3 Uhr etwas Verdächtiges aufgefallen sein könnte. Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle unmittelbar unter der Notrufnummer 110 entgegen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright