Textile Innovationsmesse: MG zieht an
Von Redaktion [19.03.2013, 07.24 Uhr]

Die alle zwei Jahre stattfindende Nachwuchsmesse "MG zieht an" ist Aushängeschild der textilen Kompetenzregion Niederrhein und findet am 23. und 24. Mai bereits zum achten Mal auf dem Campus des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach statt. Die Vorbereitungen zur Messe laufen auf Hochtouren, aktuell wird mit rund 90 ausstellenden Unternehmen ein neuer Ausstellerrekord angesteuert.

n zwei Messetagen bietet die Messe auf über 7.000 Quadratmetern Ausstellungs- und Eventfläche eine ideale Plattform für den direkten Austausch zwischen textilem Nachwuchs, hochkarätigen Unternehmen der gesamten textilen Branche und der Hochschule Niederrhein als Motor für Innovation. Begleitet wird die Messe von einem spannenden Programm aus Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen, Unternehmens- und Projektpräsentationen, Workshops und Modenschauen.

Werbung

Die Eröffnung findet am Mittwoch, 22. Mai, mit einem Pre-Opening in der Stadtsparkasse Mönchengladbach für Aussteller und geladene Gäste statt. Teil des umfangreichen Rahmenprogramms sind in diesem Jahr erstmals die "Campusgespräche 2013" am 23. Mai, die vom Initiativkreis Mönchengladbach veranstaltet werden.

Bei "MG zieht an" sind auch in diesem Jahr wieder Aussteller aus allen Bereichen der textilen Wertschöpfungskette von der Fasergewinnung bis zum textilen Endprodukt sowie der Forschung und dem Handel auf der Messe vertreten - ein absolutes Alleinstellungsmerkmal der Großveranstaltung in der Textilwirtschaft. Veranstalter sind die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) sowie der Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein. Bei der textilen Innovationsmesse präsentieren sich Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie des Maschinenbaus. Hier treffen sie auf interessierte und ausgezeichnet ausgebildete Nachwuchskräfte. "MG zieht an" ist Fach- und Besuchermesse zugleich und bietet sehr gute Chancen und Kontakte für Absolventen und Studierende.

Anmeldungen sind noch bis zum 22. März möglich. Kontakt: WFMG, Tel: 02161-8237989, E-Mail: hermanns@mgziehtan.de. Weitere Informationen im Internet www.mgziehtan.de


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright