Magische Momente in Dürener Kreishaus
Von Redaktion [25.02.2013, 07.14 Uhr]

Annette Besgen zeigt "Magische Momente"

Annette Besgen zeigt "Magische Momente"

Annette Besgen ist Dozentin an der Kunstakademie Heimbach und hält für Besucher des Kreishauses Düren ab Mittwoch, 27. Februar, besonderes bereit: "Der magische Moment" lautet der Titel ihrer Ausstellung, bei der Akademie-Chef Prof. Frank Günter Zehnder die Laudatio auf der ersten Etage des Hauses B "Jülich" halten wird.

Die in Nideggen-Schmidt geborene Künstlerin lebt in Siegen und Berlin, wo sie Ateliers betreibt. Die Verbindung zum Kreis Düren hat sie jedoch nicht aufgegeben, gehört sie doch zum Dozententeam der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Nach ihrem Kunststudium an der Universität Siegen erhielt sie mehrere Stipendien, die ihr USA-Aufenthalte ermöglichten. Annette Besgen hat ihre Bilder in vielen deutschen Städten ausgestellt, war aber auch im Ausland präsent. 2012 war sie in Dresden und Spanien zu Gast.

Die Musikalische Begleitung haben Muriel Bonn und Simeon Wolf als Cello-Duo der Musikschule Düren übernommen.

Werbung

Zur Vernissage begrüßen Landrat Wolfgang Spelthahn und Käthe Rolfink, Vorsitzende des Kreis-Kulturausschusses, die Gäste am 27. Februar um 18 Uhr. In das Werk der Künstlerin werden die Besucher von Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, Direktor der Internationalen Kunstakademie Heimbach, eingeführt. Die Ausstellung ist bis zum 5. April zu den Öffnungszeiten des Kreishauses zugänglich.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright