Ritterkämpfe auf Kasteel Hoensbroek
Von Redaktion [29.07.2012, 07.39 Uhr]

Kasteel Hoensbroek erwacht in diesem Sommer zum Leben: Am ersten Augustwochenende, 2. bis 5. August, findet um jeweils 14 Uhr ein spannendes Ritterturnier statt. Außerdem können tapfere Besucher an der Schildknappenschule sowie an den Ritterspielen teilnehmen.

Während des Ritterturniers treten die mutigen Ritter in blinkender Rüstung gegeneinander an und reiten auf ihren prächtig ausstaffierten Pferden aufeinander zu. Dabei versuchen sie, ihre Lanze auf der Brust des Gegners zu brechen – wer nicht den Atem anhält, feuert seinen Favoriten an!

Im Kasteel begegnen große und kleine Schlossgäste vielen historisch gewandeten Personen: der Burgherrin, den Schildknappen oder dem Feuerspucker. So wird Geschichte vorstellbar und lebendig. Wer will, kann die Prinzessin oder den Ritter in sich selbst zum Leben erwecken und nimmt an den Ritterspielen teil: die robusten Geschicklichkeitsspiele aus Holz sind auf dem Innenhof des Kasteels aufgebaut.

Werbung

Eine besondere Attraktion für Kinder ist eine Teilnahme an der Schildknappenschule (am 3., 4. und 5. August): Dort können sie lernen, was alles zu den Aufgaben eines tüchtigen Schildknappen gehört. Die Teilnahme ist gegen einen kleinen Aufpreis möglich.

Mittelalter live
Auf Kasteel Hoensbroek erlebt die gesamte Familie die Vergnügungen des Mittelalters hautnah und live. Die Veranstaltung “Kasteel Hoensbroek erwacht zum Leben” findet an jedem Donnerstag und Sonntag bis einschließlich zum 12. August statt. Bitte beachten: nur am 2., 3., 4. und 5. August mit Ritterturnier um jeweils 14 Uhr! Eintritt Ritterturnier: Erwachsene 12,50 € und Kinder von 4 bis 12 Jahren 10,00 €. Karten sind an der Kasse oder über die Website erhältlich. Hunde haben keinen Zutritt. Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.30 Uhr.

Adresse: Kasteel Hoensbroek, Klinkertstraat 118, 6433 PB, Hoensbroek, Niederlande.
Weitere Informationen: Telefon 00 31 - 45 - 522 72 72 oder www.kasteelhoensbroek.de.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright