Kulturfestival in Aachen: "across the borders"
Von Redaktion [02.08.2012, 07.54 Uhr]

Mit ungewöhnlichen Kunstaktionen ist entlang der Route Charlemagne in Aachens Innenstadt zu rechnen: Vom 5. bis zum 22. August bildet die Route, die kulturell bedeutende Orte der Stadt verbindet, die Bühne für das internationale "across the borders"-Kulturfestival.

Musik, Tanz, Kunst und Mode bestimmen das Programm, das insgesamt 13 Veranstaltungen umfasst, neun davon sind kostenlos für Besucher. Angefangen mit einem Sonntagsprogramm, das Wasserkunst, Stimmen, Rhythmen, Farben und Kleider zusammenbringt, geht es bis zum 12. August mit viel Musik unter freiem Himmel weiter.

Werbung

Danach trifft an verschiedenen Orten Unterschiedliches aufeinander: andalusisches Flamencostampfen auf europäische Geigenklänge, Klezmertöne auf das Wirbeln eines Derwischs oder japanische Butoh-Performance auf südafrikanischen Tanz.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright