35. Turmfest Rheydt mit Spiel, Sport und Spaß
Von Redaktion [21.06.2012, 07.52 Uhr]

Wie in den vergangenen Jahren lockt auch in diesem Jahr das Turmfest Rheydt von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24. Juni die ganze Familie in die Rheydter Innenstadt. Die Besucher erwartet mit einer Mischung aus Live-Musik, Kinderfest und Unterhaltung ein abwechslungsreiches Programm.

Neben dem Samstagswochenmarkt (7.30 bis 13 Uhr) auf Hauptstraße und Harmonieplatz lädt der verkaufsoffene Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Shoppen ein.

Nachdem im vergangenen Jahr erstmals in der Geschichte des Turmfestes die Evangelische Stiftung Hephata als Partner gewonnen werden konnte, wird in diesem Jahr die "Blaulicht-Meile" der Bevölkerung zeigen, wie ein Miteinander der Behörden und Organisationen aus dem Sicherheits- und Katastrophenschutz in der Stadt praktiziert wird.

Darüber hinaus wird das Programm des Turmfestes wie in den vergangenen Jahren um das von der Leichtathletik-Gemeinschaft Mönchengladbach organisierte sonntägliche Sportevent bereichert. Das diesjährige Sportevent richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die die Welt der Leichathletik kennenlernen wollen. Darüber hinaus wird ein Fünf-Kilometer-Lauf für Jedermann angeboten, der mit attraktiven Preisen lockt.

Werbung

uf der Tourismus Meile können sich die Besucher über die schönsten Urlaubsregionen und Hotels informieren und in die richtige Urlaubsstimmung versetzen lassen. Im "Weindorf" bieten vier Winzer verschiedene Weinsorten an.

Am Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr startet das Turmfest auf der NEW - Bühne auf dem Marktplatz mit Live Musik der Mönchengladbacher Oldieband "Ted und die Fremden" vor der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Norbert Bude und Bezirksvorsteher Karl Sasserath um 19 Uhr. Danach unterhält ein Bühnenauftritt von Achnes Kasulke - mit dem Titel "Achtung - Eilige Putzmittel" bevor es mit Live Musik der Düsseldorfer Oldierockband "The Candidates " weitergeht.

Auf der NEW - Bühne geht es am Samstag, 23. Juni, mit einem Bühnenauftritt des Reitercorps Speick um 11 Uhr los. Danach werden die Besucher mit Live Musik von "Rapper Chris", der Gruppe "wet floor" und Bühnenauftritten der "Rheer Knöppkes" und verschiedenen Tanzvorführungen der Cheerleadergruppe der Majorettengarde Rheydt und der Gardegirls der Großen Rheydter Prinzengarde unterhalten bis es mit der Gruppe "Big Maggas" der schönsten Boygroup der Welt um 21.45 Uhr die Megaparty startet.

Auch die kleinen Besucher kommen auf dem Abenteuerspielplatz, mit Stockbrot backen und Hüttenbau sowie der "Rollenden Waldschule" und dem Spielmobil auf dem Marktplatz und einer Autogrammstunde des Borussen-Maskottchens "Jünter" auf dem Harmonieplatz auf ihre Kosten.

Am Sonntag, 24. Juni, geht es um 11 Uhr auf dem Marktplatz Marktstraße sportlich weiter. So erwartet die Besucher unter anderem ein Sportevent mit Cityläufen, eine Spürhundvorführung des Hauptzollamtes Krefeld und eine Boxvorführung vor dem Karstadtkaufhaus.

Außerdem lädt BMW Kirsch und das Autozentrum West die Besucher zu einer Automobilausstellung und der Rheydter Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Detaillierte Informationen unter www.turmfest-rheydt.de


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Stadtteile

Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang
„Was wollen wir trinken sieben Tage lang?“, heißt ein ziemlich bekanntes Fest- und Feierlied. Da so ein 50-jähriges Jubiläum bei der Kita „Die kleinen Strolche“ in erster Linie ein Fest für die Kinder ist, hat sich das Team der Einrichtung überlegt, mit den Kindern, die sie im Moment besuchen, kräftig und sieben Tage lang zu feiern. Es geht los mit dem Dasda Theater, das am Donnerstag, 27. April, das Stück Petterson und Findus im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30, für die Kita-Kinder aufführen wird.  [26.04.2017, 13.58 Uhr]  >>
Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden
Einen Ruhepol im Alltag finden. Innehalten, dem eigenen Getriebensein im Leben regelmäßig einen Ort des Atemholens zu geben, dazu dienen Exerzitien im Alltag. Seit fast 20 Jahren wird in St. Rochus Jülich diese Tradition in der Fastenzeit gepflegt. [09.04.2017, 14.12 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung