Neuwahl beim

Jülicher Seniorenbeirat für 2010 gut aufgestellt
Von Redaktion [23.02.2010, 13.03 Uhr]

Gut aufgestellt ist der Seniorenbeirat der Stadt Jülich für die kommenden zwei Jahre

Gut aufgestellt ist der Seniorenbeirat der Stadt Jülich für die kommenden zwei Jahre

Nach Ablauf der zweijährigen Wahlperiode wurde der Seniorenbeirat neu gewählt. Insgesamt 14 Mitglieder bekundeten ihr Interesse, als Interessenvertretung der älteren Generation mitzuwirken. Diese wurden von Jülicher Institutionen, Einrichtungen und den fünf Fraktionen im Stadtrat vorgeschlagen. Unterstützt werden sie durch sachverständige, hauptamtliche Mitarbeiter von Trägern der Freien Wohlfahrt.

Aus der Mitte der stimmberechtigten Mitglieder wurde einstimmig Marlies Keil zur Vorsitzenden des Seniorenbeirats wiedergewählt. Zu Ihrem Stellvertreter wurde ebenfalls einstimmig Karl Viertmann wiedergewählt. Als Schriftführerin wurde Marianne Radermacher bestätigt, die Stellvertretung übernimmt wieder Ingeborg Krasser.

Mit Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und einem kurzen Abriss der zukünftigen Aufgaben, übernahm Marlies Keil die Sitzungsleitung. Auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen aus dem Seniorenbeirat ausgeschieden ist die ehrenamtliche Sekretärin Rose-Marie Kommnick. Für die langjährige, engagierte und konstruktive Zusammenarbeit sprach ihr Marlies Keil im Namen des Seniorenbeirats Dank und Anerkennung aus.

Werbung

Auch in diesem Jahr wird der Seniorenbeirat Projekte, Anträge und Vorträge in Angriff nehmen, die älteren Menschen helfen: So wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die die Einführung eines ehrenamtlichen Seniorenservices begleitet und unterstützt. Zu den Themen „Senioren und Gesundheit“ und „Senioren und Finanzen“ finden Vorträge und Aktionen statt.

Die Handlungsperspektiven des Memorandums „Aktiv im Alter“ zur Verbesserung der Lebenssituationen älterer Menschen werden weiterhin vom Seniorenbeirat verfolgt. Anregungen und Vorschläge nehmen die Mitglieder des Seniorenbeirates gerne entgegen, denn nur so können die Wünsche aller Seniorinnen und Senioren in Jülich berücksichtigt und aufgegriffen werden.

Die neue (alte) Vorsitzende dankte allen Teilnehmern und der Verwaltung für die konstruktive Mitarbeit und wünschte eine ereignisreiche, aktive Legislaturperiode.

Mehr Informationen und Aktivitäten des Seniorenbeirats auch unter www.juelich.de/Seniorenbeirat


Mitglieder des Seniorenbeirats im Einzelnen


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung